Thema

Moss in der Midlife-Crisis?
Kate datet jetzt einen 18-Jährigen

Wenn ältere Damen sich einen blutjungen Toyboy angeln, dann hat sie meist die Midlife-Crisis in vollen Zügen erwischt! Böse Zungen behaupten: Je jünger der Liebesbubi, desto stärker die Krise... Ob das auch auf Kate Moss (42) zutrifft? Ihr aktueller Lover Jake Curtis (18) hat zumindest eben noch die Schulbank gedrückt.

Madonna (57), Kris Jenner (60) und Jennifer Lopez (46) daten alle Toyboys und sollten sich nun besser in Acht nehmen, denn nun fischt auch ein Topmodel in ihrem Liebes-Jungbrunnen. Laut „Daily Mail“ angelte Kate Moss sich jetzt einen Liebhaber, der so jung ist, dass er locker ihr Sohn sein könnte: Mit seinen 18 Jahren ist Jake Curtis gerade mal so aus der Pubertät raus – dagegen wirkte ihr Ex Nikolai von Bismarck (28) schon ziemlich reif.

  • Kate Moss

    Foto: Getty Images

    Bei Kate Moss sind alle Zeichen auf Rot gestellt: Das britische Model soll sich jetzt einen 18-Jährigen Jüngling geschnappt haben

War ihr Graf Nikolai zu alt?
Paparazzi-Fotos von „Daily Mail“ zeigen Kate und Jake vor knapp einer Woche bei einer gemeinsamen Spritztour auf dem Land. Die englische Zeitung ging hier noch aus, dass es sich bei dem Beifahrer um ihren Ex Nikolai von Bismark handelt. Doch Scarlett Curtis, die Schwester von Jake, ist sich sicher: Das ist ihr Bruder und da läuft mehr! Auf Facebook postete sie folgendes Foto und schrieb darunter: „Sie sagen, eine Auszeit ist dazu da, um sich selbst zu finden und herauszufinden, wer du wirklich bist. Und es scheint, dass Jake Curtis sein wahres Ich schon gefunden hat“, schreibt die 20-Jährige und fügt sarkastisch hinzu: „Graf Nikolai von Bismarck, es ist mir eine Freude, dich in der Familie willkommen zu heißen.“ Ob Scarlett jetzt selbst Interesse an Nikolai zeigt?


„Tatsächlich Liebe“?
Auch ein Freund des Models plauderte gegenüber „Daily Mail“ aus: „Es stimmt, dass sie und Nikolai nicht mehr zusammen sind. Und es stimmt auch, dass sie die Zeit mit Jake sehr genießt. Er ist verrückt nach ihr. Sie hat eine Schwäche für jüngere Männer, seit sie die 30 geknackt hat.“ Sugar-Mummy Kate Moss hat sich bisher zu den Gerüchten noch nicht geäußert. Auch Jake Curtis gibt sich auf Nachfragen schweigsam und äußerte sich zum Facebook-Post seiner Schwester nur mit „No Comment“ unter ihrem Post. Ein echtes Dementi sieht trotzdem irgendwie anders aus...

Das ist ihr Neuer
Jake Curtis ist, wie Ex Nikolai, auch kein Unbekannter. Er ist der Sohn von „Tatsächlich Liebe“-Regisseur Richard Curtis (59) und seiner Frau Emma Freud (54), Urenkelin von Sigmund Freud (†83). Mit dem Ehepaar ist Kate Moss seit Jahren befreundet, sie kannte ihren neuen Freund Jake tatsächlich bereits als Baby.

  • Richard Curtis, Emma Freud

    Foto: Getty Images

    Jake Curtis ist der Sohn von „Tatsächlich Liebe“-Regisseur Richard Curtis und seiner Frau Emma Freud

Anzeige


Kommentare


Blogs