Nach 7:1 gegen Brasilien: Klum versus Ambrosio
Fußball-Ekstase auf modellisch

Alle im WM-Wahnsinn: Nach dem überragenden Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Brasilien wollte jeder seine Gefühle ausdrücken. Auch Heidi Klum (41) und ihre brasilianische Model-Kollegin Alessandra Ambrosio (33). Zwei Models, zwei Fotos, zwei ganz unterschiedliche Reaktionen.

  • Heidi Klum, Alessandra Ambrosio WM

    Foto: instagram/heidiklum, splash news

    Deutschland vs. Brasilien

    Zwei Bilder, die Bände sprechen und die momentane Stimmung zweier Nationen nicht besser ausdrücken können. Heidi Klum (l.), das deutsche Model, im Freudentaumel angesichts der Leistung der deutschen Fußball-Nationalelf. Ihre brasilianische Kollegin Alessandra Ambrosio megaenttäuscht

Des einen Freud ist des anderen Leid – das wollen uns die beiden Fotos von Heidi Klum und Alessandra Ambrosio nach dem WM-Knaller Deutschland gegen Brasilien sagen.

Heidi postet auf Instagram ein Bild von sich im T-Shirt mit „Deutschland“-Print, auf dem sie sich beim zwischenzeitlichen Spielstand von 6:0 fassungslos die Augen zuhält und kommentiert „Könnt ihr das glauben ... ich kann's nicht“. Doch, doch Heidi, es stimmt!

Ein ganz anderes Bild gab ihre Model-Kollegin Alessandra Ambrosio ab, die das traurige Spiel der Brasilianer sogar live im Stadion miterlebte. Ihr Foto-Kommentar: Daumen runter für die Leistung ihrer Selecao. Dazu zieht sie eine enttäuschte Schnute und will wohl damit sagen: Das war nichts, Jungs! Immerhin behält Ambrosio die Fassung und bricht nicht wie viele ihrer Landsleute und einige der brasilianischen National-Kicker in Tränen aus.

Vielleicht nur ein kleiner Trost, aber immerhin: Alessandra Ambrosio sieht in ihrem bauchfrei geknoteten Brasilien-Trikot und megakurzen Jeans-Shorts irgendwie heißer aus, als unsere Heidi im schwarzen Schlabber-Shirt.

Anzeige

Kommentare


Blogs