Mode-Prozess
Stars mit Stil vor dem Richter

Lindsay Lohan (25) wurde mal wieder der Prozess gemacht. Prompt nutzte die Skandal-Blondine die Aufmerksamkeit der Presse, um einen stilvollen Auftritt hinzulegen. Doch sie ist nicht die Einzige, die den Weg ins Gericht gern mal als Catwalk nutzt...

  • 1/8

    Foto: Eliot

    Lindsay Lohan in einem weiß gepunkteten Kleid. Den Prozess hat sie verloreen. Stiltechnisch jedoch gewonnen

Lindsay Lohan muss mal wieder in Gefängnis. Die 25-Jährige hatte gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen und muss nun für 30 Tage hinter Gitter. Den Gang zum Richter funktionierte sie kurzerhand zum Catwalk um und punktete, wenn schon nicht mit Gesetztestreue, mit Stilgefühl. Ob in weißer High-Waist-Jeans mit tief ausgeschnittenem Oberteil oder in einem mädchenhaften Kleid von Fendi – Lindsay Lohan weiß, wie sie sich vor den Geschworenen in Szene setzt. Und sie ist nicht die Einzige...
 
Ein weiterer modebewusster Dauergast im Gerichtssaal: Paris Hilton (30). Fahren ohne Führerschein, Besitz von Kokain: Die Hotelerbin hat ebenfalls so einiges auf dem Kerbholz. Doch auch für sie ist das kein Grund, vor Gericht auf Designer-Kleidung zu verzichten. Zum Prozess erschien die 30-Jährige in einem schwarz weißen Wickelkleid und Plateau-High-Heels. Und siehe da! Paris musste nicht erneut ins Gefängnis. Ob es am kurzen Kleid lag?
 
Ein weiteres It-Girl, das es nicht so genau mit den Gesetzen nahm, ist Nicole Richie. Die 30-Jährige musste vor Gericht, weil sie unter Drogen Auto fuhr. Für den Prozess entschied sich Nicole für ein kurzes, klassisches Kleid in Schwarz in dem sie souverän und ernsthaft wirkte. Mit dem Look lag sie goldrichtig. Sie musste lediglich für 82 Minuten ins Gefängnis und war danach wieder auf freiem Fuß.
 
Direkt vom Catwalk in den Gerichtssaal musste Naomi Campbell (41) im Sommer 2010. Nein, diesmal ging es nicht um ihre „Schlagfertigkeit“. Das schöne Model wurde beschuldigt sogenannte Blutdiamanten vom Ex-Diktator Charles Taylor angenommen zu haben. Zum Prozess erschien die Naomi in einem gelben Kleid das sie zu einem kurzen Cardigan in derselben Farbe kombinierte. Die Haare stilvoll hochgesteckt. Somit war Naomi von Kopf bis Fuß perfekt gestyelt.
 
Auch Winona Ryder (40) lieferte einen modischen Gang zum Richter. 2002 wurde sie wegen Diebstahl angeklagt. Doch die Schauspielerin machte in ihrem schwarzen Hosenanzug und dem dazu passenden Blazer eine gute Figur. Das Outfit und ihre großen Rehaugen haben die 40-Jährige wohl vor einer Gefängnisstrafe bewahrt.
 
Nadja Auermann (40) bekam es wegen Steuerhinterziehung kürzlich ebenfalls mit der Justiz zu tun.  Zum Prozess erschien das Supermodel in einem beigefarbenen Trenchcoat. Sicher nicht die schlechteste Wahl, denn ein Mantel symbolisiert Schutz und den kann die Auermann jetzt ziemlich gut gebrauchen...
 
Auch  Rihanna stand bereits vor Gericht. Doch nicht als Angeklagte, sondern als Opfer. Ihr damaliger Freund Chris Brown war gegenüber der Sängerin handgreiflich geworden und sie zeigte ihn daraufhin an. Zum Prozess erschien die 24-Jährige in einem grau-schwarzen Tweed-Kleid. Dazu eine Perlenkette. Ein starkes Outfit für eine starke Frau.
 
Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

 
 

Anzeige

Kommentare


Blogs