Miriam Pielhau ist wieder Single
Ehe-Aus nur ein Jahr nach Geburt der gemeinsamen Tochter

Eine Ehe am Ende: TV-Moderatorin Miriam Pielhau (38) und ihr Mann Thomas Hanreich (41) haben sich getrennt! Und das nur ein Jahr nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter. Frauke Ludowig (49) hat das Trennungs-Drama aus erster Hand erfahren.

Via Facebook gibt Frauke Ludowig jetzt einen Abriss aus einem Interview bekannt, das Miriam Pielhau mit der RTL-Moderatorin geführt hat. Dabei erklärt die TV-Schönheit: Sie und ihr Ehemann Thomas Hanreich sind nicht mehr länger ein Paar: „Ganz exklusiv hat sie mir erzählt, dass ihr Mann Thomas sie und die einjährige Tochter verlassen hat.“

Anzeige

Dabei schien das Glück im Mai 2012 noch so perfekt…  Das damals noch glückliche Ehepaar bekam das erste gemeinsame Kind – eine Tochter! Und das kurz nach Miriams besiegtem Brustkrebs, bei dem ihr ihr Mann stets zur Seite stand. Nun ist alles aus und vorbei. „Mein Mann hat sich von mir abgewandt, ich habe um die Ehe gekämpft – leider erfolglos“, so die traurigen Worte von Miriam Pielhau, die ihr Frauke Ludowig laut „Bunte“ im Interview entlockte.

Mit der Trennung gerechnet hat die ProSieben -Moderatorin offenbar nicht: „Es hat mich recht unvermittelt getroffen. Im ersten Moment war das bitter, aber durch die Erkrankung habe ich gelernt, dass man Dinge annehmen muss.“

Auf eine offizielle Bestätigung von Miriam Pielhau wird bisher noch gewartet. Doch es scheint klar: Ihre Ehe ist offenbar gescheitert!

Kommentare


Blogs