Thema

Miranda Kerr wird oft unterschätzt
In ihr steckt eine toughe Geschäftsfrau

Als Victoria's Secret-Engel ist Miranda Kerr (30) berühmt geworden, mittlerweile leitet sie auch ihr eigenes Unternehmen und vertreibt in den USA Beauty-Produkte. Negative Kritik steckt sie gut weg, aber das war nicht immer so.

  • Miranda Kerr

    Foto: Getty Images

    Miranda Kerr hat sich über die Jahre in dickes Fell zugelegt und weiß genau, was sie will.

Mit ihren 30 Jahren hat Miranda Kerr alles erreicht, was sie sich nur wünschen kann: Sie gehört zu den schönsten und erfolgreichsten Frauen des Planeten, hat mit Orlando Bloom (36) einen attraktiven und heiß begehrten Ehemann, einen süßen Sohn und eine eigene Firma! Dennoch muss sie sich immer wieder beweisen und mit Kritik umgehen.

Anzeige

Im Interview mit „Cosmopolitan“ berichtet sie, dass sie sich über die Jahre ein dickes Fell zugelegt hat. „Ich bin viel stärker, als die Leute denken“, sagt sie und fügt wie zum Beweis hinzu: „Ich habe meine eigene Firma gegründet, mein eigenes Geld investiert und war in jeden einzelnen Schritt involviert.“ Mit ihrer Bio-Hautpflegeserie Kora hat sich das Model ein zweites Standbein geschaffen, die Cremes für Gesicht, Hände und Körper wurden von ihr mitentwickelt und sind in den USA erhältlich.

Als Geschäftsfrau und Mutter fühlt sich Miranda Kerr nach eigener Aussage ausgeglichen und zufrieden mit ihrem Leben. Früher sah das noch anders aus. „Es gab anfangs so viel Ablehnung“, erinnert sie sich. Ihr Erfolgsrezept: „Du musst wirklich üben, dich selbst zu lieben.“ Ihr starker Wille treibt sie immer wieder zu Höchstleistungen. „Ich kann ein Nein als Antwort akzeptieren – aber wieso sollte ich, wenn es eine Lösung gibt und ich es hinbekomme?“, so Miranda Kerr. Ein Grund mehr, das Model als toughe Geschäftsfrau wahrzunehmen.


Kommentare


Blogs