Thema

Miranda Kerr treibt's nach Orlando Bloom wild
Frauen sollten mehrere Männer daten

Auf der Suche nach Mr. Right sollten sich Frauen keine Chance entgehen lassen. Miranda Kerr (31) findet es daher völlig in Ordnung, mit verschiedenen Männern gleichzeitig auszugehen. Ob das nach der Trennung von Orlando Bloom (38) ihre aktuelle Dating-Taktik ist?

  • Miranda Kerr

    Foto: Getty Images

    Miranda Kerr verfolgte strenge Dating-Regeln

Seit dem Liebes-Aus mit Orlando Bloom muss sich auch ein Topmodel wie Miranda Kerr mit mehr oder weniger aussichtsreichen Dates herumschlagen. Der Mutter eines Sohnes wurden in den letzten Monaten Flirts mit Tom Cruise (52) oder dem Unternehmer James Packer (47) angedichtet. Ganz festlegen auf einen Mann will sich Miranda aber nicht. „Wenn du mit keinem schläfst, ist es in Ordnung, mal mit dem einen, mal mit dem anderen auf ein Date zu gehen“, findet das Mannequin im Gespräch mit „Harper's Bazaar“.

Anzeige

Trotz der vielen Männer in ihrem Leben, geht es bei Miranda Kerr aber züchtig zu. Sex beim ersten Date kommt für sie nicht infrage, „denn als Frau fühlt man sich dann energetisch verbunden.“ Ihr Rat an andere Single-Frauen: „Lieber auf ein paar mehr Dates gehen, um zu sehen, ob man diese Verbundenheit eingehen möchte oder nicht.“ Sie selbst sei gerade nicht aktiv auf der Suche nach einem neuen Mann. „Ich werde ab und zu auf ein Date gehen, wenn es klappt. Aber zurzeit hat mein Sohn Priorität. Ich halte nicht nach einer Beziehung Ausschau“, stellt die Ex von Orlando Bloom klar.

Wenn Miranda Kerr einen Mann an der Angel hat, bevorzugt sie konservatives Balzverhalten. „Ich glaube daran, dass der Mann das Mädchen jagen muss, aber das ist nur meine persönliche Meinung.“ In der Praxis bedeute dies, dass eine Frau zwar auf die SMS eines Mannes reagieren muss, nicht aber die Hand als erste ausstrecken sollte.


Kommentare


Blogs