Thema

Miranda Kerr enthüllt ihr Style-Geheimnis
Inspiration von Oma und Cate Blanchett

Stilbewusstsein gehört für Miranda Kerr (31) nicht nur zum Beruf, schließlich sieht das Model auch abseits der Laufstege stets fantastisch aus. Von wem sich die Australierin bei ihrem Style inspirieren lässt, verriet sie nun in einem Interview.

Ob glamourös im Abendkleid oder lässig in Jeans und T-Shirt – Miranda Kerr sieht nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf Paparazzi-Schnappschüssen von der Straße blendend aus. Ihr Faible für Mode hat die Ex-Frau von Orlando Bloom (37) dabei anscheinend schon sehr früh entwickelt. „Meine Großmutter hat meinen Style inspiriert, als ich noch ein sehr junges Mädchen war“, erinnert sie sich im Gespräch mit der australischen „Elle“ zurück. „Ich habe ihr gerne dabei zugeschaut, wie sie Outfits zusammengestellt hat – es ging dabei nicht unbedingt darum, Geld auszugeben, es ging darum, Outfits zu schneidern, die genau zu ihrer Figur passen.“

Anzeige

Heute holt sich Miranda Kerr ihre Style-Ideen unter anderem von einer der großen Damen Hollywoods. „Ich finde auch den Style von Cate Blanchett sehr inspirierend, elegant und zeitlos. Bei den diesjährigen ,Oscars' sah sie besonders fantastisch aus“, schwärmt die Laufstegschönheit. Zudem gibt sich Miranda in Sachen Kleidung weltoffen: „Ich finde bei meinen Reisen und Erfahrungen mit unterschiedlichen Kulturen sehr viel Inspiration für meinen Style“, erklärt sie.

Ihr Geschmack sei auch durch ihre Heimat geprägt worden. Miranda Kerr findet: „Der australische Style ist sehr tragbar, praktisch, lässig und entspannt. Ich denke, das spiegelt unsere Mentalität ganz gut wider. Mein eigener Style ist ziemlich tragbar und funktional.“ Dennoch kann sich die Mutter eines Sohnes auch für die High Fashion der großen Designer begeistern. „Ich war wirklich angetan von Nicolas Ghesquières Kollektion für Louis Vuitton. Ich hatte den Eindruck, dass ich beinahe jedes Stück dieser Kollektion tragen könnte.“


Kommentare


Blogs