Thema

Miley Cyrus verliebt in Patrick Schwarzenegger
Erstes Kuss-Bild beendet Spekulationen

Miley Cyrus (21) hat einen neuen Freund und zeigt diesen jetzt ganz offen: Patrick Schwarzenegger (21), Sohn von „Terminator“-Star Arnold Schwarzenegger (67), hat das Herz der Skandalnudel erobert. Bei einem Football-Spiel wurden die beiden nun heftig turtelnd erwischt.

Liam Hemsworth (24) scheint endgültig Geschichte: Rund ein Jahr nach ihrer Trennung von dem Frauenschwarm zeigt sich Miley Cyrus wieder frisch verliebt. Seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, die Sängerin würde Patrick Schwarzenegger daten, doch sowohl Miley als auch der Spross von Maria Shriver (59) und Arnold Schwarzenger schwiegen sich dazu aus. Umso überraschender kommt das eindeutige Liebes-Outing des Paares. Bei einem Football-Spiel in Los Angeles knutschten die zwei am Donnerstag ganz offen im Stadium.

Anzeige

„Miley ist echt begeistert von Patrick, sie hat wirklich Gefühle für ihn. Seit Liam hat sie nicht mehr so für einen Jungen empfunden“, plaudert ein Freund der Sängerin laut „Hollywood Life“ aus. Noch sei die Beziehung zu Patrick Schwarzenegger zwar nichts Ernstes, doch der Informant sieht großes Potenzial. „Er ist ein etwas verschrobener, scharfsinniger und wirklich unabhängiger Kopf. Und am wichtigsten: Er versteht Miley.“ Entsprechend wohl fühle sich Miley Cyrus in der Gegenwart ihres neuen Freunds.

Patricks Mutter Maria Shriver scheint anfängliche Vorbehalte gegen die Beziehung ihres Sohnes mit Miley Cyrus bereits verworfen zu haben. Zumindest hat sie sich bereits auf ein Treffen mit dem Popstar eingelassen. „Miley ist sehr glücklich. Es war das erste Mal, dass sie seine Mutter getroffen hat. Sie war super nervös, aber alle waren sehr nett zu ihr“, berichtet der Informant.

Nachdem die Familien über ihre Beziehung informiert sind, dürfen offenbar auch die Fans an der neuen Liebe von Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger teilhaben. Von den zahlreichen Fotografen beim Football-Spiel ließen sich die Verliebten zumindest kein bisschen bei ihren Zärtlichkeiten stören.


Kommentare


Blogs