Thema

Liebesaus bei Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Es fehlte die Leidenschaft

Miley Cyrus (20) und Liam Hemsworth (23) haben sich endgültig getrennt. Seit Monaten gab es Gerüchte über eine Beziehungskrise der beiden Stars. Nun war es wohl der australische Schauspiel-Beau, der den Schlussstrich gezogen hat.

  • Miley Cyrus und Liam Hemsworth Liebes-Aus

    Foto: Getty Images

    Bei Miley Cyrus und Liam Hemsworth soll endgültig Schluss sein.

Er findet sie zu kindisch, sie wünscht sich mehr Leidenschaft. Wegen dieser Differenzen sollen sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth endgültig getrennt haben. Das hat ein Freund der Sängerin der amerikanischen „Us Weekly“ verraten. „Es ist seltsam, er ist wie ihr Mitbewohner mit dem sie Spaß haben und rumalbern kann“, so die Quelle, „aber es fehlt die Leidenschaft.“

Anzeige

Das hat  Liam Hemsworth offenbar als erster gespürt und als erster den Schlussstrich gezogen. Die Trennung des ehemaligen „Disney“-Starlets und des australischen Schauspielers kommt nach Monaten der Ungewissheit, in denen sich Gerüchte über eine baldige Hochzeit mit Spekulationen über ein Liebes-Aus abwechselten. Miley hatte vor kurzem selbst zugegeben, dass sie die Arbeit an ihrem neuen Album über alles andere gestellt hat – auch über ihre Beziehung! Und Liams Familie soll ihn sowieso ständig zu einer Trennung gedrängt haben.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth lernten sich 2009 am Set von „Mit dir an meiner Seite“ kennen. Vor der Kamera spielten sie das  Liebespaar - und auch privat funkte es zwischen den beiden Teenie-Stars. Vier Jahre waren sie zusammen, im Juni vergangenen Jahres folgte dann die Verlobung.


Kommentare


Blogs