Thema

Miley Cyrus spricht über ihr neues Album
Seelen-Striptease mit „We Can’t Stop“

Miley Cyrus (20) schneite am Montag in der Radioshow von Ryan Seacrest (38) vorbei und präsentierte dort ihre neue Single. „We Can’t Stop“ heißt das Stück, in dem Miley ihr Leben und ihre ganz persönlich Geschichte verarbeitet.

  • Miley Cyrus

    Foto: Getty Images

    Für Miley Cyrus steht ihre Karriere derzeit im Mittelpunkt

Miley Cyrus ist endlich auch musikalisch zurück. Während die 20-Jährige in den vergangenen Monaten vor allem wegen ihrer Beziehung zu Liam Hemsworth (23) für Schlagzeilen sorgte, dreht sich nun wieder alles um ihre Musik. Nach vielen Wochen im Studio präsentierte sie am Montag in der Radiosendung von Ryan Seacrest ihre neue Single „We Can’t Stop“ und plauderte ganz ungehemmt darüber, was ihre Songs eigentlich über sie aussagen.

Anzeige

Ihr Image als „Disney“-Sternchen hat die singende Schauspielerin aus Nashville längst hinter sich gelassen – mit ihrem neuen Album will Miley Cyrus nun ausdrücken, wer oder was wirklich in ihr steckt. „Mein neues Album ist wie ein Film. Es erzählt die Geschichte darüber, was ich in den vergangenen zwei Jahren alles durchmachen musste“, so Miley offen.

Ihrer Single „We Can’t Stop“ kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu: „Dies ist ein Song, der genau beschreibt, wo ich in meinem Leben gerade stehe.“ Direkt nach der Premiere schoss der Hit von Miley Cyrus in den iTunes-Charts dann auch gleich nach oben.

Zu ihrem „problematischen Beziehungsstatus“ hat sich Miley Cyrus vor den Mikros zwar nicht geäußert. Auf einem Instagram-Bild, das während der Show aufgenommen wurde, hält die Sängerin allerdings ihre beringten Finger in die Kamera – inklusive Verlobungsklunker.


Kommentare


Blogs