Thema

Miley Cyrus provokant auf der Bühne
Heisser Start für „Bangerz“-Tour

Es war wohl zu erwarten, dass Miley Cyrus (21) bei ihrer „Bangerz“-Tour in freizügigen Outfits die Bühne rocken würde. Doch so sexy und ungeniert haben ihre Fans sie selten gesehen. Zum Auftakt in Vancouver simulierte sie einen Blowjob!

Wer gedacht hat, der „VMA“-Auftritt von Miley Cyrus im vergangenen Spätsommer sei nicht zu toppen, der wurde jetzt eines Besseren belehrt. Und zwar von der Sängerin höchst selbst. Der „Wrecking Ball“-Star eröffnete seine „Bangerz“-Tour mit einem fulminanten Konzert in Vancouver und zeigte dabei nicht nur viel nackte Haut, sondern auch sexy Posen.

Wie die „Bild“ berichtet, setzte Miley Cyrus bei ihrer Show auf jede Menge Sex-Appeal und tanzte im „Stars and Stripes“-Outfit über die Bühne. Passend zu dem patriotischen Look imitierte sie die einstige Praktikantin Monica Lewinsky (40) und deutet einen Blowjob mit einem Tänzer an, der wiederum eine Bill-Clinton-Maske trug. Die Affäre des ehemaligen US-Präsidenten und seiner Praktikantin hatte Ende der 90er Jahre für jede Menge Zündstoff im prüden Amerika gesorgt.

Anzeige

Zudem tauschte Miley Cyrus die Abrissbirne aus dem Video von „Wrecking Ball“ während des Konzerts gegen einen überdimensional großen Hot-Dog. Im weißen Glitzerbody und mit gespreizten Beinen saß sie auf dem riesigen Würstchen und fühlte sich dabei sichtlich wohl. Auch die anderen Outfits, die sie im Laufe des Abends präsentierte, hatten eines gemeinsam: Sie zeigten jede Menge nackte Haut.

Das nächste Konzert der „Bangerz“-Tour führt Miley Cyrus am 20. Februar nach Anaheim, Kalifornien. Wie ihre freizügige Performance dort ankommt, bleibt abzuwarten.





Kommentare


Blogs