Miley Cyrus nach „MTV VMAs 2013“ gedisst
„Lass deine Zunge im Mund!“

Nein, mit ihrer schrägen Performance bei den „MTV VMAs 2013“ hat sich Miley Cyrus (20) wirklich keinen Gefallen getan. Von allen Seiten hagelt es herbe Lästereien. Sie selbst nimmt’s jedoch recht gelassen.

  • Miley Cyrus

    Foto: Getty Images

    Mit ihrer Zungenakrobatik bei den „MTV VMAs 2013“ konnte sich Miley Cyrus keine Freunde machen

Eigentlich hat sie jetzt, was sie wollte: Und zwar die ungeteilte Aufmerksamkeit! Doch zu welchem Preis? Am Sonntag räkelte sich Miley Cyrus mit einer recht fragwürdigen Performance auf der Bühne der „MTV VMAs 2013“. Ihre permanent herausgestreckte Zunge und die teilweise absurden Tanzeinlagen sorgten für einen heftigen Skandal. Jetzt muss Miley, die so sehr um ihren Image-Wandel gekämpft hat, eine Menge fieser Läster-Attacken ertragen…

Anzeige

Kelly Osbourne (28), eigentlich eine gute Freundin von Miley Cyrus, hatte wenig lobende Worte in ihrer Sendung „Fashion Police“ übrig: „Als ihre Freundin muss ich ihr sagen: Lass deine verdammte Zunge in deinem Mund. Ich liebe dich, aber lass deine Zunge im Mund.“ Ihr Outfit strafte sie als „wenig originell“ ab. Der Grund: Lady Gaga trug das gleiche Kostüm bereits zuvor. Dicker Minuspunkt also von Kelly für ihre BFF…

Schauspielerin Brooke Shields (48) hingegen glaubt, Miley sei gar nicht selbst Schuld an dem „MTV VMA 2013“-Debakel. In der Talkshow „Today“ sagte sie: „Ich weiß nicht, wer sie berät und warum so etwas nötig ist.“ Und dann doch das vernichtende Urteil: „Es hat etwas verzweifelt gewirkt.“

Die beiden Protagonisten der vulgären und jetzt schon legendären Showeinlage, Robin Thicke (36) und Miley Cyrus, sehen das alles natürlich ganz anders. „Das war Hammer. Gruß an @mileycyrus“, bedankt sich der „Blurred Lines“-Sänger brav bei Twitter. Und Miley kontert: „Meine VMA Performance hatte 306.000 Tweets pro Minute. Das ist mehr als beim Stromausfall oder Superbowl! #Fakt.“

Zumindest „Disney“-Kollegin Selena Gomez (21) konnte sich auf dem roten Teppich der „MTV VMAs2013“ noch ein Kompliment  abringen: „Unglaublich. Ich fand es fantastisch. Und ich mag auch Robin Thicke, deshalb hat es mir gefallen, dass sie zusammen aufgetreten sind.“ Fakt ist – ob eklig oder großartig, nach diesem Auftritt hat es Miley Cyrus mit ihrem Song „We Can’t Stop“ wieder an die Chartspitze geschafft. Ziel erreicht!


Kommentare


Blogs