Thema

Stars: Miley Cyrus erneut bestohlen
Diebe nahmen Maserati und Schmuck mit

Miley Cyrus (21) sollte ernsthaft über einen Sicherheitsdienst nachdenken: Bereits zum zweiten Mal in acht Monaten wurde die Sängerin ausgeraubt. Diesmal nahmen die Diebe einen nagelneuen Maserati sowie Schmuck mit.

Erneuter Schock für Miley Cyrus : Wie die „L.A. Times“ am Sonntagnachmittag berichtete, wurde die Sängerin bereits am Freitag Opfer von Einbrechern. Die Diebe seien zunächst über den Zaun ihres Anwesens in Los Angeles geklettert, in Garage sowie Haus eingedrungen und hätten das Gelände anschließend in Mileys neuem Maserati verlassen. Der genaue Wert des Wagens ist nicht bekannt, allerdings soll er umgerechnet mindestens 73.000 Euro gekostet haben. Außerdem nahmen die Diebe eine nicht näher definierte Menge an Schmuck mit.

Anzeige

Bei den Einbrechern soll es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt haben. Ob sie aber mittlerweile geschnappt werden konnten, ist nicht bekannt. Immerhin hatte Miley Cyrus Glück im Unglück: Als die Diebe sich Zutritt zu ihrem Anwesen verschafften, war die Sängerin nicht zu Hause. Vielmehr stand sie am Freitag im Rahmen ihrer „Bangerz“-Tour in Stockholm auf der Bühne. Mileys Nahestehende in L.A. hatten den Diebstahl bemerkt und daraufhin die Polizei verständigt.

Ob der ehemalige Kinderstar jetzt über ein stärkeres Sicherheitssystem nachdenkt? Immerhin ist es nicht das erste Mal, dass Miley Cyrus beraubt wurde. Bereits vor acht Monaten brachen Diebe in ihr Haus ein – und das ausgerechnet an ihrem 21. Geburtstag.


Kommentare


Blogs