Thema

Miley Cyrus auf heißer „Bangerz“-Tour
„Spart euch eure Beschwerden für den McDrive bei McDonald's“

Miley Cyrus (21) zeigt ihren Fans gerne viel von sich – vor allem viel nackte Haut. Mit den Konzerten ihrer „Bangerz“-Tour sorgt sie derzeit wieder für viel Aufsehen, doch die Sängerin selbst ist von der ständigen Kritik scheinbar genervt.

Seit ihrem sexy Auftritt bei den „VMAs 2013“ ist Miley Cyrus es gewohnt, kritische Blicke und negative Kommentare für ihre Outfits zu bekommen. Bei ihrer „Bangerz“-Tour bleibt sie ihrem freizügigen Stil aber treu und setzt erneut auf Provokation. Das hat diverse entrüstete Kommentare einiger Konzertbesucher zur Folge. Doch Miley Cyrus macht sich nichts daraus.

Anzeige

Via Twitter wendet sie sich nun an ihre Fans sowie die Kritiker und schreibt: „Ihr könnt nicht behaupten, ich hätte euch nicht gewarnt. Jetzt lehnt euch entspannt zurück und genießt die Show.“ Dazu postet sie einen Schnappschuss ihrer „Bangerz“-Tour, auf dem sie ihren nackten Hintern präsentiert. Zwar trägt sie auf dem Bild einen Body, ihr Hinterteil ist aber weitestgehend unverhüllt.

Kurz darauf hat Miley Cyrus eine weitere Botschaft für ihre Twitter-Follower. Die lautet wie folgt: „Spart euch eure Beschwerden für den McDrive bei McDonalds, wenn sie da eure Pommes vergessen.“ Dazu postet die sie gleich vier Emoticons: eine Tüte Pommes, ein Herz, eine herausgestreckte Zunge und einen Kussmund. Sie lassen erahnen, dass Miley Cyrus die ganze Sache nicht so ernst meint und sich nicht wirklich über die Kritik ärgert. Vielleicht ist es sogar ganz in ihrem Sinne, dass sich alle Welt das Maul über sie zerreißt – zumindest steigt dadurch ihre Bekanntheit.


Kommentare


Blogs