Thema

Stars: Miley Cyrus teilt aus
Verbaler Angriff auf Ex Liam Hemsworth

Miley Cyrus (21) hat in den vergangenen Monaten diverse Male bewiesen, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und nach ihren eigenen Regeln lebt. Bei einem Konzert in London ließ sie nun eine wahre Hasstirade vom Stapel und bedachte dabei auch ihren Ex Liam Hemsworth (24) mit Schimpfwörtern.

Sängerin Miley Cyrus hat zugeschlagen – wenn auch nur verbal. Bei einem Auftritt in London zog sie nun mächtig vom Leder, und hatte ihren Kritikern eine Menge zu sagen. Dabei bekam auch ihr ehemaliger Verlobter Liam Hemsworth sein Fett weg, wenn auch nur indirekt. Wie „Aceshowbiz“ berichtet, nahm die Skandalnudel seinen Namen zwar nicht in den Mund, allerdings sprach sie all diejenigen an, die ihr das Herz gebrochen hätten, „und besonders einen“.

Anzeige

Damit meinte sie wohl Liam Hemsworth, der zu braven Zeiten noch an der Seite der Sängerin war. Nach ihrem Imagewandel zur Rotzgöre mit jeder Menge Sexappeal ging die Beziehung zu dem Hollywoodstar aber in die Brüche. Offenbar nimmt Miley Cyrus das ihrem Ex noch immer übel, denn bei dem Konzert sagte sie, dass alle Kritiker sie „mal kreuzweise könnten und diesen Song für den Rest ihres Lebens genießen können. Dieser Song heißt ‚Wrecking Ball‘.“

Aber damit nicht genug, Miley Cyrus machte mit allerhand Schimpfwörtern und anzüglichen Bemerkungen klar, dass sie sich nun endlich wohl in ihrer Haut fühlt. „Ich denke, man kann am Selbstbewusstsein mancher Personen erkennen, wie groß ihr Ding in der Hose ist, und wenn ich ein Kerl wäre, wäre ich wahrscheinlich richtig gut ausgestattet, denn ich fühle mich gerade wirklich gut“, teilte sie den Konzertbesuchern in London mit.


Kommentare


Blogs