Thema

Zur „MTV-Künstlerin des Jahres“ gekürt
Miley Cyrus auf dem Höhepunkt ihrer Karriere

Mit ihren freizügigen Outfits, den Twerking-Einlagen und ihrem neuen Hit „Wrecking Ball“ hat Miley Cyrus (21) in den vergangenen Monaten die ganze Welt auf sich aufmerksam gemacht. Der Musiksender „MTV“ belohnt die junge Sängerin nun mit einem besonderen Titel.

  • Miley_Cyrus

    Foto: Getty Image

    Miley Cyrus hat in diesem Jahr die Musikszene geradezu erschüttert – und bekommt dafür nun den Titel „MTV-Künstlerin des Jahres 2013“

Trotz harter Konkurrenz hat Miley Cyrus es geschafft. Laut „MTV“ ist sie die Künstlerin des Jahres 2013. Katy Perry (29), Lady Gaga (27) und Justin Timberlake (32) müssen sich mit den hinteren Plätzen begnügen . Auf der Homepage des Senders findet sich eine Lobeshymne auf Miley Cyrus, die seinesgleichen sucht. Die Sängerin sei tatsächlich wie eine Abrissbirne auf der Bildfläche erschienen und habe klar gemacht, dass sie unabhängig sei und die Musikszene fest im Griff habe, heißt es.

„Sie hat uns alle in 2013 etwas gelehrt und geschockt, und das unter ihren eigenen Bedingungen. Heil der neuen Königin des Pop“, endet das Statement. Das dürfte Miley Cyrus wohl runtergehen wie Öl. Zwar hat die ehemalige „Hannah Montana“-Darstellerin mit ihren obszönen Tanzbewegungen und ihren halb nackten Auftritten auch viele Kritiker auf den Plan gerufen, insgesamt ist sie dank ihres neuen Images aber erfolgreicher denn je.

Nach dem Titel „MTV-Künstlerin des Jahres 2013“ könnte Miley Cyrus auch vom Magazin „Times“ zur Person des Jahres 2013 gewählt werden. Neben dem Papst und dem amerikanischen Präsidenten ist auch die Sängerin nominiert.

Anzeige

Kommentare


Blogs