Thema

Miley Cyrus mit neuem Image
„Ich fühle mich nackt sehr selbstsicher“

Nicht nur im Video zu „Wrecking Ball“ zeigt sich Miley Cyrus (20) komplett hüllenlos. In letzter Zeit erscheinen immer mehr Bilder der Sängerin, auf denen sie sich äußerst freizügig zeigt. Dafür gibt es jedoch auch eine ganze einfache Erklärung: Miley hat das nötige Selbstbewusstsein für die nackte Haut.

  • Miley Cyrus fühlt sich auch ohne viel Kleidung am Leib unglaublich selbstbewusst

    Foto: Getty Images

    Miley Cyrus fühlt sich auch ohne viel Kleidung am Leib unglaublich selbstbewusst

Anderen fällt es oft schwer, sich in der Öffentlichkeit komplett hüllenlos zu zeigen. Miley Cyrus hingegen präsentiert gerne, was sie hat. „Ich fühle mich nackt sehr selbstsicher“, verrät das junge Multitalent dem „Event Magazine“. „Ich habe das Gefühl, dass das Ausziehen ein Weg ist, pure Emotionen zu zeigen“, so Miley weiter. Seit ihrem Skandalauftritt bei den „VMAs“ und dem Video „Wrecking Ball“, auf dem sie nackt auf einer Abrissbirne reitet, ist sie stark in die Kritik vieler Sittenwächter gekommen.

Anzeige

„Die Leute versuchen alles so durchdacht zu machen, wenn es manchmal nicht mal einen richtigen Grund dazu gibt“, findet Miley Cyrus. Für die Single-Frau ist das allerdings nichts – Rückendeckung bekommt sie vor allem von ihren vielen Anhängern. „Meine Fans lieben die Tatsache, dass alles, was ich tue, meine Entscheidung ist. Das ist mein Körper“, stellt die Musikerin unmissverständlich klar.

Zuletzt sorgten Bilder von Starfotograf Terry Richardson (48) für Aufsehen, auf denen Miley Cyrus äußerst knapp bekleidet und in teils sehr anzüglichen Posen zu sehen ist. Doch der US-Star provoziert nicht umsonst. „Ich will, dass das, was ich tue, unvergesslich ist“, erklärt sich Miley. „Jeder redet über mich, wartet darauf, was ich als nächstes tue… Ich will, dass die Leute weiterrätseln.“


Kommentare


Blogs