Thema

Armer Ashton!
Mila Kunis denkt beim Sex heimlich ans Baby

Das Muttersein erfüllt Mila Kunis (31) voll und ganz. Selbst in den intimsten Momenten denkt die Schauspielerin an ihr kleines Töchterchen Wyatt...

  • Mila Kunis und Ashton Kutcher

    Foto: Getty Images

    Mila Kunis und Ashton Kutcher sind überglücklich mit ihrer kleinen Wyatt

In der „Late Late Show with James Corden” packte Mila Kunis nun aus: Sie liebt es, Mutter zu sein und wünscht sich sogar noch ein Kind. Die kleine Wyatt beschäftigt sie rund um die Uhr – selbst dann, wenn die frisch gebackenen Eheleute eigentlich ganz unter sich sein sollten.

Anzeige

Gedanken beim Sex
„Ich habe schon daran gedacht, aber noch nie etwas gesagt“, gab Mila Kunis im Gespräch mit Moderator James Corden (36) zu. Es sei nahezu unmöglich, nicht an das eigene Kind zu denken. Die Liebste von Ashton Kutcher verriet unter schallendem Lachen: „In manchen Momenten habe ich mich gefragt, ob sie diejenige ist, die gerade ein bestimmtes Geräusch macht…“

Auszeit vom Baby
Ohnehin sei Baby Wyatt aktuell natürlich Thema Nummer eins. Um ihre Freundschaften nicht völlig zu vernachlässigen, haben die jungen Eltern eine Strategie: „Etwa einmal die Woche gehen wir auf ein Date und unternehmen etwas mit anderen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Und wir strengen uns an, dann nicht über das Baby zu sprechen.“


Kommentare


Blogs