Der erste Preis für den Erotik-Star
Melanie Müller ist Dschungelkönigin 2014

Seit dem Wochenende steht fest: Melanie Müller (25) ist die Gewinnerin des „Dschungelcamp 2014“. Über diese Ehre freut sich der Erotik-Star ganz besonders – immerhin hat die Blondine in ihrem Leben noch nie etwas gewonnen.

Am Samstag lief die letzte Folge des „Dschungelcamp 2014“, in der die Zuschauer darüber entscheiden konnten, welcher Star mit der begehrten Krone nach Hause fliegen konnte. Gewinnerin der Herzen war dabei Melanie Müller, die laut RTL insgesamt 60,14 Prozent der Zuschauerstimmen ergattern konnte. Model Larissa Marolt (21) landete auf Platz zwei, Ex-„Ruck Zuck“-Moderator Jochen Bendel (46) musste sich wie zuvor bereits erwartet mit dem dritten Rang zufriedengeben.

Über ihren Sieg freute sich Melanie Müller sehr. „Es ist alles noch ein bisschen unrealistisch für mich, es ist ganz komisch. Ich kann es noch gar nicht so richtig fassen”, zitiert der Sender die Königin des „Dschungelcamp 2014“. Ihr Erfolgsgeheimnis: „Augen zu und durch! Zeig Eier! Sei ein Mann!“

Dass die Erotik-Darstellerin ordentlich Mumm in den Knochen hat, zeigte sie ohne Frage. So aß sie während der ihr gestellten Prüfungen nicht nur Dinge wie Truthahn-Hoden, Schafhirn und lebendige Mehlwürmer – sie stellte sich auch allen anderen Aufgaben und zeigte im Camp sogar ehrliche Emotionen. Alles zusammen bescherte der Platinblondine jetzt den Titel der Königin des „Dschungelcamp 2014“.

Anzeige

„Es ist total genial, gerade für mich. Ich habe nicht damit gerechnet. Ich hab in meinem Leben noch nie etwas gewonnen“, verriet Melanie Müller im Anschluss.

Wertvolle Erinnerungen an ihre Zeit im australischen Dschungel hat sie viele. „Die schönsten Momente waren natürlich, wenn man Spaß hat, wenn man von einer Prüfung gekommen ist und abends, wenn es Essen gegeben hat“, so die strahlende Gewinnerin.



Kommentare


Blogs