Sexbombe Megan Fox ist wieder Single
Trennung von Brian Austin Green keine Überraschung

Elf Jahre lang waren Megan Fox (29) und Brian Austin Green (42) ein echtes Hollywood-Traumpaar, jetzt gaben die beiden ihre Trennung bekannt. Dass etwas nicht in Ordnung war, fiel kürzlich ausgerechnet in einer TV-Show auf.

Mit ihren beiden gemeinsamen Söhnen, dem zweijährigen Noah und dem 18 Monate alten Bodhi, gaben Megan Fox und Brian Austin Green eine Familie wie aus dem Bilderbuch ab. Die Trennung mag auf den ersten Blick aus dem Nichts gekommen sein – bei genauerem Hinsehen zeichneten sich allerdings schon länger Probleme ab.

  • Megan Fox und Brian Austin Green

    Foto: Getty Images

    Megan Fox und Brian Austin Green wurden im Juni zuletzt zusammen gesichtet

Brian Austin Green allein beim Hauskauf
In der amerikanischen Immobilien-Reality-Show „Flipping Out“ mit Designer Jeff Lewis (45) trat Brian Austin Green vor einigen Monaten mit einem Renovierungsprojekt auf. Er wollte ein Anwesen in Camarillo für sich, Megan Fox und die beiden Söhne in Schuss bringen lassen. Obwohl sie in dem Haus leben sollte, ließ sich die Schauspielerin nicht ein einziges Mal in der Show blicken. Wann immer Brian Austin Green nach ihr gefragt wurde, antwortete er so knapp wie nur möglich, schreibt „E! Online“. Dass sie ihren Ehemann so gar nicht bei dem Projekt zu unterstützen schien, ließe tief blicken, findet ein Informant des Portals. Kurz bevor es ernst wurde, kniff Green dann komplett und kündigte an, das Haus ohne weitere Renovierungen verkaufen zu wollen.

Gründe unklar
Warum genau es zur Trennung kam, ist nicht bekannt. „Megan hat sich von Brian getrennt“, hieß es lediglich von einem Informanten des Magazins „Us Weekly“. „Sie haben es vor sechs Monaten entschieden.“ Angeblich sollen die ambitionierten Karrierepläne von Megan Fox zuletzt für Unstimmigkeiten gesorgt haben.

Anzeige

Kommentare


Blogs