McCartney-Ex Heather Mills: 58.000 Euro Schulden – in Friseur-Rechnungen

McCartney-Ex Heather Mills
58.000 Euro Schulden – in Friseur-Rechnungen!

Heather Mills (43), die eine Abfindung in Höhe von 32 Millionen Euro durch die Scheidung von Ex-Beatle Paul McCartney (69) bekam, hat nun eine Klage ihres ehemaligen Friseurs am Hals – in Höhe von 58.000 Euro!

  • McCartney-Ex Heather Mills: 58.000 Euro Schulden – in Friseur-Rechnungen!

    1/7

    Foto: Splash News

    Heather Mills' aktueller Haarschnitt – ein kurzer Fransen-Bob mit Seitenscheitel

Wie kommt man denn bitte zu so einem Schuldenberg beim Friseur? Muss Heather Mills nicht, wie Ottonormal, beim Rausgehen bezahlen? Scheinbar nicht. David Paul Miramontes, ein Top-Stylist aus Los Angeles, klagt die Ex-Frau von Paul McCartney nun an und fordert nebst Rechnungen auch die Zinsen. Insgesamt verlangt er umgerechnet gut 58.000 Euro.

Anzeige

Schließlich kümmerte sich der Coiffeur jahrelang um Heathers Look, stylte das aparte Ex-Model für öffentliche Auftritte, Charity Galas und TV-Shows, wie zum Beispiel „Dancing with the Stars“.

Doch wenn Heather den Salon in Beverly Hills verließ, hatte sie stets die gleiche Entschuldigung parat: sie sei zu arm, um zu bezahlen, weil ihr Mann Paul McCartney ihr kein Geld gebe, zitiert „Daily Mail“. Gleichzeitig spendete sie aber rund 22.000 Euro für gute Zwecke und mietete eine Villa in Malibu an, für 100.000 Dollar (rund 73.000 Euro) im Monat.

Am Ende erfuhr auch Herr Miramontes, dass Frau Mills ihn scheinbar angelogen hatte. Das Gericht stellte fest, dass Heather zu dieser Zeit alleine 1 Million Dollar (ca. 728.000 Euro) Taschengeld jährlich von Paul McCartney bekam. Sie beteuerte nach ihrer Trennung von McCartney stets, ihre offenen Rechnungen nach der endgültigen Scheidung zu begleichen, stattdessen aber ging sie dem Friseur, der ihr dabei half, mit ihrem Look berühmt zu werden, konsequent aus dem Weg.

Dabei gab es für die Verzögerung keinen Grund. Wenn die Angaben stimmen, die Heather Mills gegenüber der Presse machte, bekam sie 2008 von Paul McCartney eine Abfindungssumme in Höhe von 32 Millionen Euro zugesprochen – eine Summe, die die wohl bisher teuerste Scheidung im Vereinigten Königreich markiert.

Das Urteil ist noch nicht gesprochen aber diese Geschichte ist jetzt schon haarsträubend, liebe Heather!

Sind Sie bei Facebook?Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de !

Kommentare


Blogs