Ist sie die nächste Renée Zellweger?
Mary-Kate Olsen sieht anders aus

Die Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen (beide 28) auf Fotos auseinanderzuhalten, war bisher gar nicht so einfach. Zum Glück hat sich das jetzt erledigt, dank der extrem veränderten Gesichtszüge von Mary-Kate.

Nur gut, dass die berühmten Olsen Zwillinge ihre TV-Karriere bereits als Kleinkinder begonnen haben. Heute könnten sich Marie-Kate und Ashley nicht mehr eine Rolle teilen, wie in der Kultserie „Full House“.

Denn: Auf dem roten Teppich des „World Of Children“-Awards zeigte sich Marie-Kate mit stark veränderten Gesichtszügen, die Anlass zu Spekulationen geben. Mit deutlich schmaleren Augen, spitzeren Wangenknochen und einem neuen Look wirkt Marie-Kate nun deutlich älter als ihre Zwillingsschwester Ashley. Setzt da etwa jemand auf die Zellweger-Methode? Immerhin, endlich lassen sich die beiden Zwillinge klar voneinander unterscheiden.

Ein Karriere-Aus bedeutet das für die 28-Jährige noch lange nicht. Die Olsen Zwillinge gehören zu den vermögendsten Jung-Schauspielern in Hollywood, ein weiteres Standbein ist ihr Modelabel „The Row“. Zudem hat Mary-Kate auch privat ihr Glück gefunden. Wie vor kurzen bekannt wurde, hat sie Olivier Sarkozy (die beiden sind seit 2012 liiert) im Oktober geheiratet.

Anzeige

Kommentare