Marky Mark ist zurück
Bisschen trainiert, Herr Wahlberg?

Mark Wahlbergs Muskeln sind zurück. Und sie werden die Hauptrolle in seinem neuen Film „Pain and Gain“ spielen. Endlich sieht Hollywoods Mucki-Mann wieder aus wie früher. Na ja fast ...

  • 1/5

    Foto: PR

    Mark Wahlberg alias Marky Mark war Anfang der 90er Jahre durch seinen gestählten Körper berühmt geworden. Auch Unterwäschedesigner Calvin Klein entdeckte seinen Traum-Body für sich und nutzte ihn für Werbezwecke

Hallo Jungs, schön euch zu sehen. Nach Mark Wahlbergs letztem Film „The Fighter“ war es etwas ruhig um euch Mega-Muckis geworden, denn damals war erst einmal Schluss mit exzessivem sporteln und schweißtreibenden Workouts. Für seinen neuen Streifen „Pain and Gain“ scheint ihr aber wieder engagiert worden zu sein. Schön!

Anzeige

Mark Wahlberg ist für sein Eightpack bekannt, die gestählten Arme, den baffen Körper – jedenfalls war er das. In den vergangenen Jahren wurde aus dem Waschbrettbauch ein Waschbärbauch. An seine Zeiten als Calvin-Klein-Unterwäschemodel Anfang der 90er Jahre erinnerten nur noch Bilder.

Jetzt muss er aber wieder auf die Hantelbank und seine Muskeln spielen lassen. In seinem neuesten Kinostreifen wird er einen Bodybuilder mimen – da ist ein Körper in Bestform obligatorisch.

Kommentare


Blogs