Marine Vacth: Die Lolita von Paris in "Jung und schön"-Film

Model & Schauspielerin Marine Vacth
von Christine Korte
Diese Französin haut alle um!

Model Marine Vacth (23) bringt in dem neuen Film „Jung & Schön“ mit ihrem modernen Lolita-Look die Leinwand zum Flirren. Die Nachwuchs-Schauspielerin macht aber auch im wahren Leben eine gute Figur. Ihr Stil: lässiger Paris-Chic. STYLEBOOK stellt die schöne Französin vor.

  • Marine Vacth: Die neue Lolita aus dem Film „Jung und schön“

    1/10

    Foto: Weltkino Filmverleih

    In dem Film „Jung & Schön“ spielt die Nachwuchs-Schauspielerin eine Tochter aus gutbürgerlichem Hause, die sich aus Langweile und jugendlichem Leichtsinn prostituiert

Die Französin Marine Vacth ist eines der wenigen Models, das den Sprung auf die Kinoleinwand erfolgreich gemeistert hat. In dem Film „Jung & Schön“ (derzeit im Kino) des französischen Regisseurs Francois Ozon (46) spielt sie eine Tochter aus gutbürgerlichem Hause, die sich aus Langweile und jugendlichem Übermut für Geld mit älteren Männern zum Sex trifft.

Anzeige

In jeder Szene des Filmes (er gewann dieses Jahr bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Palme als „Bester Film“), bannt Vacth mit ihrem überirdisch schönem Lolita-Gesicht, den vollen Lippen und den me­lan­cho­lischen, grünen Augen die Zuschauer. Ihre authentische Darstellung: eine Glanzleistung. Erste Filmerfahrungen machte sie bereits in kleinen Produktionen wie „The Man with the golden brain“ (2012).

Mit ihrem Leinwand-Debüt „Mein Stück vom Kuchen“ (2011) verdrehte sie François Ozon den Kopf, der sie daraufhin für „Jung & Schön“ besetzte. „Beim Casting hatte sie etwas, das ich auch bei der ersten Begegnung mit Charlotte Rampling gespürt habe: eine Aura, ein Geheimnis“, schwärmt der Regisseur gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Marine Vacth ist auch in der Fashion-Szene kein unbeschriebenes Blatt. Mit 14 Jahren wurde sie in einem H&M-Shop von einer Model-Agentin endeckt und startetet durch. 2011 trat sie in die Fußstapfen von Kate Moss (39) und wurde Kampagnen-Gesicht für das Parfum „Parisienne“ von YSL. 2012 sahnte sie sogar einen Model-Job bei der italienischen „Vogue“ ab. Auch ihr Stil ist zum Niederknien: lässiger Paris-Chic. Blazer zur Röhre – mehr braucht sie nicht um hip zu sein. Wir hoffen sehr, von der Französin in Zukunft mehr zu sehen!

Die schönsten Bilder aus dem Film und Marine Vacths coole Looks, sehen Sie in unsere Foto-Galerie.

Der lässige Paris-Chic von Marine Vacth zum Nachshoppen:

Kommentare


Blogs