Mariah Carey: Konzert-Auftritt mit Armschlinge, passend zum Outfit

Foto: Getty Images

Mariah Carey: Sogar mit Gips eine Diva
Federn, Pelz & Strass

Sie ist eine Diva wie aus dem Bilderbuch, so viel ist sicher. Mariah Carey (43), eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt, reist stets mit 50 Koffern an, braucht ein Blumenmeer auf ihren Hotelzimmern, trinkt Champagner nur mit Strohhalm und trägt natürlich keine normale Armschlinge, wenn sie sich mal verletzt hat.

  • 1/4

    Foto: Getty Images

    Eine echte Diva: Sängerin Mariah Carey stylt sogar ihre Armschlinge passend zu ihrem Kleid und zwar nicht zu knapp. Beim Auftritt auf dem „Major League Basketball All-Star Charity“-Konzert am vergangenen Sonntag im New Yorker Central Park wählte sie eine dunkelschimmernde Feder-Garnitur zu ihrem schwarzen Outfit... 

Zimperlichkeit kann man ihr nicht vorwerfen! Nach einem Unfall am Sonntag vor einer Woche muss Mariah Carey ihren Arm in einer Schlinge tragen. Ihre geplanten Konzerte sagte die Sängerin aber nicht ab.
 
„Habe immer noch viele Schmerzen, aber die Show muss weitergehen. Ich werde mein Bestes geben, trotz Armschlinge gut auszusehen“, schrieb die Diva auf ihrem Instagram-Account. Und sie hielt ihr Versprechen.
 
Am Wochenende trat sie bei dem „Major League Basketball All-Star Charity“-Konzert im New Yorker Central Park auf und stylte die Schlinge um ihren verletzten Arm passend zu ihrem Kleid: wahlweise aus weißem Plüsch (oder ist es etwa Pelz?) oder mit silbrigen Strass-Steinen besetzt. Zu einem schwarzen Outfit wählte sie eine dunkelschimmernde Schlinge aus Federn.
 
Wenn schon verletzt auf der Bühne stehen – dann aber bitte mit Stil!
 
Wie es zu dem Malheur kam? Beim Video-Dreh zu ihrem neuen Remix von „Beautiful“ im New Yorker Avenue Nightclub fiel Mariah Carey so unglücklich, dass sie sich beim Sturz die Schulter brach und eine Rippe anknackste. Nun muss der ganze Arm einige Wochen ruhig gehalten werden.

Anzeige

Kommentare


Blogs