Madonna trainiert hart
Sechs Tage Sport, ein Tag Sünde

Von nichts kommt nichts, das weiß auch Madonna (55). Um in ihrem Alter noch so fit und sexy zu sein, trainiert die Sängerin hart. Sechs Tage die Woche quält sie sich im Fitnessstudio, am siebten sündigt sie aber auch mal.

  • Madonna

    Foto: Getty Images

    Madonna schwitzt für einen makellosen Körper – aber ganz ohne Fastfood kann auch sie nicht leben

Ein flacher Bauch, kräftige Oberschenkel und ein Bizeps, der so manchen Mann neidisch macht: Madonna hat einen perfekt durchtrainierten Körper. In ihren Videos und bei Konzerten stellt sie den immer wieder gerne zur Schau. Hinter dem scheinbar makellosen Body steckt aber viel Arbeit, wie sie jetzt verriet.

Anzeige

„Ich habe eigentlich ’nen langweiligen Körper, null Kurven“, erklärte die Sängerin im Interview mit der „Bild“ und sagte weiter: „Um so auszusehen, schwitze ich jeden Tag drei Stunden, sechs Tage die Woche.“ Ein so straffes Sportprogramm ist sicher nicht für jeden etwas – wer es der Queen of Pop dennoch nachmachen will, kann dies nun in Madonnas eigenem Fitnessstudio „Hard Candy“ in Berlin tun.

Um ihrer Liebe zum Sport Ausdruck zu verleihen, hat Madonna unter anderem bereits Fitnessclubs in Mexiko City, Moskau und Sydney eröffnet. Sie selbst ist wohl ihr bester Gast – gönnt sich aber auch mal eine Pause. Nachdem sie sechs Tage lang geschwitzt hat, ist sie am siebten Tag eine echte Couch-Potato: „Da häng' ich auf dem Sofa, futtere Pizza."


Kommentare


Blogs