Madeleine von Schweden im Glück
Das Baby ist da!

Grund zur Freude für das schwedische Königshaus! Prinzessin Madeleine (31) ist Mutter geworden. Sie brachte am 20. Februar in New York ihr erstes Baby zur Welt.

Nun gibt es bereits zwei royale Babys in Schweden. Nachdem Prinzessin Victoria (36) vor knapp zwei Jahren Mutter wurde, freuen sich nun auch Madeleine von Schweden und ihr Mann Christopher O‘Neill (39) über die Geburt ihrer ersten Tochter. Das schwedische Königshaus teilte die frohe Botschaft in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

Diese ist allerdings eher kurz und knapp als ausführlich. „Prinzessin Madeleine hat am 20. Februar 2014 um 22.41 Uhr New Yorker Zeit eine Tochter bekommen“, heißt es auf der Homepage des Königshauses. Details zur Geburt oder zum Baby bleiben vorerst unbekannt. Fans von Prinzessin Madeleine dürfte vor allem der Name der kleinen Prinzessin interessieren. Ihre Schwester nannte ihre Tochter Estelle, was nicht gerade ein klassischer schwedischer Name ist. Ob Madeleine von Schweden ihrer Tochter einen amerikanischen Namen geben wird?

Immerhin ist der Vater des Babys US-Amerikaner und die kleine Familie lebt in New York. Madeleine von Schweden ist seit Juni 2013 mit dem Geschäftsmann verheiratet. Ihr Töchterchen ist das zweite Enkelkind für Königin Silvia (70) und ihren Mann König Carl XVI. Gustaf von Schweden (67). Laut „BILD“ steht aber noch nicht fest, wann die frischgebackenen Großeltern nach New York reisen, um das Baby in Augenschein zu nehmen.


Kommentare


Blogs