Lindsay Lohan spielt Elizabeth Taylor
Die Rolle ihres Lebens

Lindsay Lohan (25) ist zurück! Nach ihrem skandalösen Auf und Ab wartet nun die absolute Traumrolle auf die Schauspielerin: Sie wird Elizabeth Taylor (†79) verkörpern.

  • 1/4

    Foto: Twitter

    Lindsay Lohans neues Profil-Bild bei Twitter: Mit dem nötigen Styling sieht sie der verstorbenen Liz Taylor verblüffend ähnlich! Zumindest 2006, als dieses Bild für das „Interview“ Magazin entstand

Bei Twitter gibt Lindsay Lohan einen Vorgeschmack auf ihre neueste Rolle: Ihr Profilbild zeigt sie als Liz Taylor und weist eine verblüffende Ähnlichkeit mit der im vergangenen Jahr verstorbenen Ikone auf.

Das Bild stammt aus einem Fotoshooting des amerikanischen „Interview“-Magazins von 2006. Diese Prophezeiung erfüllt sich jedoch erst jetzt, sechs Jahre später. Kein Wunder, wenn man die vergangenen Jahre in Lilos Leben Revue passieren lässt: Drogen, Entzüge, Gerichtsprozesse und Bewährungsstrafen bestimmten ihre Schlagzeilen. Zuletzt war sie so verzweifelt, dass ein Angebot vom „Playboy“ gerade richtig kam.

Doch nun scheint sich die Aktrice wieder gefangen zu haben und kehrt endlich als Schauspielerin zurück. Im Juni beginnen die Dreharbeiten zu „Liz & Dick“, ein Fernsehfilm über Taylors turbulente On-Off-Beziehung zu Richard Burton.

Produzent Larry Thompson erklärte gegenüber „E! Online“: „Wir wollten Lindsay von Anfang an. Aber in ihrem Leben ging es drunter und drüber. Wir mussten ihr Zeit geben, das in Ordnung zu bringen (...) jetzt sind wir bereit, mit dem Film loszulegen. Wir glauben daran, dass Lindsay perfekt für die Rolle ist. Sie kann schauspielern, das wissen wir.“

Auch für den Programmchef des Senders „Lifetime“, Rob Sharenow, ist sie die optimale Besetzung: „Lindsay ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die das Talent, die Schönheit und die Raffinesse besitzen, um den Geist einer so provozierenden Ikone einzufangen.“

Ein ganz schöner Ansporn für Lindsay, die bisher in Filmen wie „Bekenntnisse einer Highschool-Diva“ und „Herby – Ein Käfer startet durch“ zu sehen war. Sie selbst sagte zu der Zeitung „US Weekly“, es sei eine „große Ehre“, diese Rolle bekommen zu haben. „Ich habe Elizabeth Taylor immer bewundert und riesigen Respekt vor ihr.“

Es wird die Rolle ihres Lebens – soviel steht fest. Bleibt abzuwarten, ob sie dieser Herausforderung gewachsen ist. Wir wünschen es ihr! Der Film wird im Herbst gezeigt, allerdings vorerst nur in den USA. 

Kommentare


Blogs