Twitter-Fail
Lindsay Lohan disst Kanye West mit N-Wort

Ein oder zwei Cocktails zu viel waren wohl Schuld an diesem krassen Twitter-Fail: Am Dienstag zwitscherte Lindsay Lohan (28) nach einem Konzert von Kanye West (37) fröhlich das diskriminierende N-Wort in die Welt hinaus.

  • Lindsay Lohan

    Foto: Getty Images

    Da hat sich Lindsay Lohan mal wieder von ihrer Schokoladenseite präsentiert…

Lindsay Lohan hat mal wieder Mist gebaut! Zwar bemerkte die Skandalnudel ihren Fehltritt schnell selbst und versuchte zu retten, was nicht mehr zu retten war – doch das Portal „TMZ“ hat alles genauestens dokumentiert.

Anzeige

Total daneben

Was war geschehen: Am Dienstag hatte LiLo ein Konzert von Kanye West besucht, der anlässlich der „Paris Fashion Week“ aufgetreten war. Anschließend postete Lindsay auf Twitter: „#kanye&kimAlldayni**a$ fun show.“ Statt zwei Sternchen stand im Original zweimal der Buchstabe „g“. Ein Ausdruck, der weitläufig als rassistisch gilt.

Rückzieher kam zu spät

Doch Lindsay Lohan bemerkte offenbar schnell, dass sie total ins Klo gegriffen hatte. Nur kurze Zeit später korrigierte sie den Post. Mittlerweile steht dort nur noch: „#kanye&kimAlldayn$ fun show.“ Grade noch die Kurve gekriegt… Wäre da nur nicht „TMZ“, die den Ausrutscher per Screenshot archivierten und ihn aktuell auf ihrer Homepage präsentieren.

Shitstorm wegen N-Wort

Blöd auch, dass einige ihrer Follower den ursprünglichen Post ebenfalls gesehen haben und nun gegen die Sängerin und ihre diskriminierenden Worte Sturm laufen. Ein weltweiter Shitstorm ist Lindsay Lohan so gut wie sicher.


Kommentare


Blogs