Lindsay Lohan an Silvester krank
Pyjamaparty wegen Tropenvirus?

Statt an Silvester wild die Korken knallen zu lassen, muss Lindsay Lohan (28) wohl das Bett hüten. Die Skandalnudel wurde in ihrem Urlaub unter Palmen von einem fiesen Virus heimgesucht.

  • Lindsay Lohan

    Foto: Getty Images

    Wadenwickel statt Feuerwerk? Lindsay Lohan hat sich kurz vor Silvester einen Tropenvirus eingefangen

2014 erlebte Lindsay Lohan einige Höhen und Tiefen – so durchwachsen könnte für die Schauspielerin nun auch der Jahreswechsel werden. Ausgerechnet die einstige Partyqueen meldet sich pünktlich zu Silvester krank. Sie hat sich während ihres Traumurlaubs im Südpazifik mit dem Chikungunya-Virus angesteckt und leidet nun an Fieberschüben. Anstelle einer ausgelassenen Feier steht am 31.12. da wohl eher Bettruhe für den Hollywoodstar an.

Anzeige

Auf Twitter klagt Lindsay Lohan den Fans ihr Leid. „Krank zu sein macht keinen Spaß. Aber dennoch allen ein frohes neues Jahr“, schreibt sie und appelliert an ihre Follower, immer Moskitospray zu benutzen. Die Darstellerin selbst hat diesen Rat wohl selbst zu spät beherzigt – denn ihre Tropenkrankheit wird in der Regel durch Stechmücken übertragen. Trotz Fieber und Gelenkschmerzen will sich der ehemalige Kinderstar an Silvester aber nicht unterkriegen lassen. „Mit guten Leuten [bin ich] frohen Mutes. Ich weigere mich, meinen friedlichen Urlaub von einem Virus beeinträchtigen zu lassen“, zwitschert Lindsay Lohan zuversichtlich.

Beim Anblick der Schnappschüsse auf Instagram fällt es den Fans wohl auch schwer, wirklich Mitleid mit der kranken Leinwandschönheit zu haben. Gemeinsam mit ihren Begleitern posiert Lindsay Lohan vor der malerischen Landschaft des Urlaubsparadieses. Scheint so, als würde das rothaarige Starlet die Feiertage auch mit Fieber genießen. Und eine richtig wilde Party hatte Lindsay dieses Jahr vermutlich selbst zu Silvester nicht geplant. Immerhin hat sie nach der Rehab vor einigen Monaten dem Alkohol abgeschworen.



Kommentare


Blogs