Bis die Bewährung vorbei ist
Lindsay Lohan gibt sich selbst Hausarrest

Lindsay Lohan (25) scheint tatsächlich vernünftig zu werden. Die letzten Tage ihrer Bewährung will sie skandallos und ganz gesittet zu Hause verbringen. Na, ob das auch so leicht getan ist wie gesagt?!

  • Foto: Splash News

    Lindsay Lohan erteilt sich Hausarrest - bis zum Ende ihrer Bewährung will sie ihr Haus nicht mehr verlassen

Einfach mal zuhause bleiben, das dachte sich Lindsay Lohan und hat sich laut „Daily Mail“ selbst Hausarrest verordnet. Die Schauspielerin will ihre Wohnung in den kommenden zwei Wochen nur noch in Notfällen verlassen. Der Grund? Ihre Bewährungsstrafe läuft am 29. März aus und bis dahin will sie nicht in Schwierigkeiten geraten.

Anzeige

Erst letzte Woche schrottete sie nämlich ihren Porsche und soll dabei angeblich einen Barbesitzer angefahren haben. Dies könnte ihr jetzt zum Verhängnis werden. Denn: Eine derartige Tat würde gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen und könnte sie zurück ins Gefängnis bringen.

Auf Twitter reagierte sie auf die Anschuldigen des angeblichen Opfers ihrer Fahrerflucht: „Das ist eine komplette Lüge. Ich war zu dem Zeitpunkt beim Sozialdienst. Gestern Abend wollte ich bloß einem Freund zum Geburtstag gratulieren, was ich dann noch nicht mal geschafft habe, weil ich von den Paparazzi in Panik versetzt wurde. Diese falschen Anschuldigungen sind absurd."

Auch seitens der Polizei gibt es anscheinend bisher keine Beweise für eine Straftat. Gut so, denn bis jetzt war Lindsay auf dem Weg der Besserung. Nach Partyexzessen, Gefängnisaufenthalten und zahllosen Gerichtsverhandlungen befindet sie sich auf der Zielgeraden. Momentan muss sie Sozialdienst leisten und sich einer Psychotherapie unterziehen, nachdem ihr 2007 wegen Trunkenheit am Steuer und Drogenvergehen eine Bewährungsstrafe auferlegt wurde.

Das ist jetzt fast geschafft. Bis Ende März muss Lohan nur noch 13 Tage Sozialdienste und fünf Therapiesitzungen ableisten.

Und um diese letzten Tage auf Bewährung gut zu überstehen, gibt es jetzt also an Stelle von Shopping in L.A., Party mit den Freunden oder riskante Autofahrten: ruhige Abende vor dem TV und Zeit zum Lesen ... 

Gemütliche Looks für zuhause: im STYLEBOOK-Shop!


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs