Liam Hemsworth ohne Miley Cyrus
So glücklich wie nie

Wer hätte das gedacht: Liam Hemsworth (23) geht es nach der Trennung von Miley Cyrus (20) blendend. Der „Die Tribute von Panem – Catching Fire“-Star versetzt seiner Ex sogar einen Seitenhieb, in dem er sagt, dass er nun glücklicher als je zuvor sei.

In den vergangenen Monaten musste Liam Hemsworth viele Veränderungen verkraften. Zuerst wechselte seine Freundin Miley Cyrus radikal ihr Image, dann zerbrach die junge Liebe der beiden. Mit seinem aktuellen Film „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ ist er nun einem großen Presserummel ausgesetzt – aber trotz alledem geht es dem Australier gut.

Anzeige

Liam Hemsworth ist als Single glücklicher

„Ein paar Jahre lang hatte ich einen Weg eingeschlagen, bei dem ich ganz vergessen hatte, den Moment zu erleben und ihn zu genießen“, erklärte Liam Hemsworth der „Associated Presse“. Das habe sich nun aber geändert. „Jetzt ruhe ich mehr in mir und bin geerdeter als je zuvor.“ Autsch, das könnte als Seitenhieb auf Miley Cyrus verstanden werden. Dass Liam nun als Single glücklicher ist als mit der Sängerin, hört der „Wrecking Ball“-Star sicher nicht gerne.

Aber der Schauspieler hat sich sowohl mit seinem Ruhm als auch mit seinem turbulenten Privatleben angefreundet und macht sich jetzt nichts mehr aus negativen Pressestimmen und Gerüchten. „Ich erinnere mich immer daran, dass ich die Wahrheit kenne und das alles ist, was zählt“, erklärte er weiter und ergänzte: „Ich weiß, dass ich ein guter Mensch bin.“


Kommentare


Blogs