Leonardo DiCaprio beglückt Frankreich
„The Great Gatsby“ eröffnet Filmfestspiele in Cannes

Hollywoodliebling Leonardo DiCaprio (38) wird im Mai an der Côte d’Azur erwartet: Sein neuer Film „The Great Gatsby“ eröffnet in diesem Jahr die berühmten Filmfestspiele in Cannes.

„Es ist eine große Ehre für all diejenigen, die bei ‚The Great Gatsby ‘ mitgearbeitet haben, die Filmfestspiele in Cannes zu eröffnen“, sagt Regisseur Baz Luhrmann (50) laut „celebuzz.com“ zu der tollen Nachricht, „wir sind begeistert, in ein Land, zu einem Ort und einem Festival zurückzukehren, welches stets so nah in unserem Herzen war.“

Anzeige

Die Verfilmung des berühmten Romans von F. Scott Fitzgerald sollte eigentlich schon Weihnachten in die Kinos kommen, dann wurde die Premiere des 3D-Films „The Great Gatsby“ aber auf Mai verschoben. Und in der Tat hat der Film mit Hollywood-Schnuckel Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle eine spezielle Verbindung zu Frankreich: Fitzgerald schrieb einst die letzten Seiten an seinem Werk, während er an der französischen Riviera saß. 

Leonardo DiCaprio spielt in „The Great Gatsby“ die Hauptrolle des melancholischen Dandys. Neben ihm sind Tobey Maguire (37) als Nick Carraway und die hübsche Carey Mulligan (27) in der Rolle der Daisy Buchanan zu sehen. Die Filmfestspiele in Cannes werden am 15. Mai eröffnet.

Kommentare


Blogs