Stars: Leonardo DiCaprio macht sich für Umwelt stark
7-Millionen-Dollar-Spende für Schutz der Meere

Nicht erst seit „Titanic“ ist Leonardo DiCaprio (39) ein Fan des Meeres. Schon früh interessierte sich der Hollywood-Star für die Welt der Ozeane. Noch heute ist ihm das Thema so wichtig, dass er jetzt umgerechnet knapp 5,2 Millionen Euro spendete.

Seit vielen Jahren setzt sich Leonardo DiCaprio für die Belange von bedrohten Tierarten und zum Schutz der Umwelt ein. Mithilfe seiner eigens gegründeten Stiftung ließ der Hollywood-Star der Organisation „Oceana“ erst im Februar umgerechnet 2,2 Millionen Euro zukommen. Wie Leo am Dienstag bei einer Konferenz in Washington verkündete, kommt nun noch einmal eine saftige Summe hinzu.

Anzeige

„Meine Stiftung hat, wie Minister Kerry kürzlich angekündigt hat, der Organisation ‚Oceana‘ drei Millionen Dollar bewilligt, um ihre Bemühungen zu unterstützen, Haien, Meeressäugern und zentralen Meeresbewohnern im Ostpazifik zu helfen“, zitiert das „U.S. Department of State“ Leonardo DiCaprio. „Heute bin ich hier, um dieser Sache noch mehr der Mittel meiner Stiftung zukommen zu lassen. Ich verspreche den wichtigen Meereserhaltungs-Projekten zusätzlich nochmal sieben Millionen Dollar über die nächsten zwei Jahre.“

Somit erhält „Oceana“ innerhalb von zwei Jahren eine Summe von insgesamt zehn Millionen Dollar – etwa 7,4 Millionen Euro! Offenbar hat das Meer schon immer eine große Rolle im Leben von Leonardo DiCaprio gespielt, so verriet er weiter: „Bevor ich Schauspieler werden wollte, habe ich davon geträumt, Meeresbiologe zu werden.“

Gleichzeitig erklärte der Freund von Model Toni Garrn (21) aber auch, warum möglichst schnell gehandelt werden muss: „Wenn wir nichts dafür tun, dass das Meer jetzt gerettet wird, werden es nicht nur die Haie und Delfine sein, die leiden. Es werden unsere Kinder und unsere Enkel sein.“


Kommentare


Blogs