Leonardo DiCaprio: Karriereerfolg verhindert Liebesglück

Deshalb hält bei Leo keine Liebe
Beziehungs-Killer Karriere

Über einen Mangel an schönen Freundinnen konnte sich Leonardo DiCaprio (38) bisher nicht beschweren. Eines hat der Hollywood-Star bisher aber noch nicht gefunden: die ganz große Liebe.

  • 1/6

    Foto: Splash News

    In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Esquire“ erzählt Superstar Leonardo DiCaprio, wie schwer es ist, Karriere und Liebe unter einen Hut zu bekommen

Sein Beruf als Schauspieler sei Schuld daran, dass bei ihm keine Beziehung hält, so Leonardo DiCaprio im Interview mit dem amerikanischen „Esquire“-Magazin. 

Anzeige

„Wenn du sechs Monate lang am Drehort bist, irgendwo in Marokko oder an einem anderen, abgelegenen Ort, dann ist das definitiv nicht das Beste für eine Beziehung“, so Leo über die Unvereinbarkeit von Schauspiel-Beruf und Liebe. Das mache einfach keine Frau lange mit. 

Anwärterinnen gab es in der Vergangenheit trotzdem genug, schließlich wurde Leonardo DiCaprio immer wieder an der Seite schöner, junger Frauen gesehen. Zu der Riege seiner Ex-Freundinnen zählen Supermodel Gisele Bündchen (32), deren Kolleginnen Bar Refaeli (27) und Erin Heatherton (24), außerdem Schauspielerin Blake Lively (25).

Trotz der Einsamkeit: Seine Hollywood-Karriere infrage stellen würde Leonardo DiCaprio nie. Seine Arbeitswut begründet er damit, dass er sich seiner selbst als Schauspieler trotz großer Erfolge nie wirklich sicher sei: „In Hollywood Fuß zu fassen ist wie ein Sechser im Lotto. Ich denke bei jedem neuen Angebot: Ich habe großes Glück, in der Show mitspielen zu dürfen. Wenn ich diese Möglichkeit jetzt nicht nutze und mir nicht meinen Hintern abrackere, lasse ich vielleicht eine nie wiederkehrende Chance verstreichen“.

Ab Mai ist DiCaprio in der Literaturverfilmung „The Great Gatsby“ in den deutschen Kinos zu sehen.

Kommentare


Blogs