Lena Gercke über GNTM 2013
Früher war die Show sehr echt

Lena Gercke (25) ist Gewinnerin der ersten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, die Show von Heidi Klum (39) verhalf ihr zur großen Karriere im Modelgeschäft. Doch wie denkt sie heute über GNTM 2013?

Sie läuft für große Designer, hat mehrere Werbeverträge, arbeitet als Moderatorin und ist auch noch Spielerfrau – Lena Gercke hat es geschafft. Die erste Gewinnerin von Heidi Klums Castingshow konnte sich nach ihrem Sieg 2006 im Business etablieren. Doch was hält sie heute im Jahr 2013 von GNTM?

Anzeige

„Ich empfand das alles als sehr echt“, erzählt Lena Gercke über ihre Zeit damals, als sie mit dem „OK!“-Magazin über die Veränderungen bei GNTM 2013 spricht. „Bei uns war alles noch relativ klein“, so die 25-jährige Marburgerin rückblickend. „Die Mädchen arbeiten heute mit den erfolgreichsten und professionellsten Leuten aus dem Business zusammen. Als wir anfingen, wusste keiner, ob es überhaupt eine zweite Staffel geben wird, ob die Zuschauer das annehmen würden.“

Ja, haben sie. Deswegen läuft mit GNTM 2013 inzwischen die achte Staffel von Heidi Klums Castingshow. In den sieben Jahren, die zwischen Lena Gerckes Krönung zu „Germany’s Next Topmodel“ und jetzt liegen, hat sich so einiges getan.

Und auch wenn Lena Gercke diese Veränderungen vielleicht nicht immer als positiv sieht, sitzt das Model donnerstags immer noch gerne mal vor dem Fernseher und guckt die Sendung, die sie einst bekannt gemacht hat.


Kommentare


Blogs