Lavinia Wilson bekommt Hauptrolle in Charlotte Roches „Schoßgebiete“

Lavinia Wilson bekommt Hauptrolle in „Schoßgebete“
Deutschlands nächster Schauspiel-Star

2011 sorgte Charlotte Roches Roman „Schoßgebete“ für heiße Diskussionen in den Literaturspalten zahlreicher Feuilletons. 2013 wird genau dieser Stoff wieder Gemüter erregen, denn dann kommt „Schoßgebete“ in die Kinos. In der Rolle der Sex-fixierten Hauptfigur Elisabeth Kiel: die 32-jährige Lavinia Wilson.

  • 1/8

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Lavinia Wilson wurde 1980 in München geboren. Seit sie elf Jahre alt ist, steht sie vor der Kamera. Jetzt wird sie die Rolle der Elisabeth Kiel in Charlotte Roches „Schoßgebete“ übernehmen



Rote Haare, blasse Haut und im nächsten Jahr in den deutschen Kinos – Lavinia Wilson wird die Hauptrolle in der Verfilmung von Charlotte Roches Bestseller-Roman „Schoßgebete“ übernehmen und damit hoffentlich den endgültigen Sprung vom TV auf die große Leinwand schaffen.

Anzeige

„Als ich gehört habe, dass Lavinia Wilson die Rolle von Elizabeth Kiel spielen will, war ich total begeistert“, schwärmt die Autorin.

Als WIR gehört haben, dass die Schauspielerin die Neurotikerin mit dem starken Sexualtrieb verkörpern wird, waren wir ebenfalls ganz aus dem Häuschen. Ihr Kinodebut gab Lavinia übrigens bereits 1991 an der Seite von Jürgen Vogel. Da war sie erst elf!

Nach diversen „Tatort“-Produktionen, Kinofilmen, dem Adolph-Grimme-Preis 2010 (für ihre Rolle im ARD-Wirtschaftsthriller „Frau Böhm sagt Nein“) nun der große Durchbruch? Das Potential dazu hat sie allemal...

Kommentare


Blogs