Bar Refaeli entwirft Sport-Unterwäsche
Spiel, Sitzt, Sieg

Nanu, hat Topmodel Bar Refaeli (26) etwa den Beruf gewechselt und spielt bald in Wimbledon? Und das in BH und Panties? Nicht ganz – die sportlichen Fotos stammen aus der Kampagne zum Launch ihrer eigenen Unterwäsche-Linie „Under me“.

Fast könnte man denken, dass Bar Refaeli bald Tennis-Diven wie Venus Williams oder Bethanie Mattek-Sands Konkurrenz macht. Doch die Damen haben kein Grund zur Sorge, denn das Model schwingt den Schläger nur für die Kamera. Die hübsche Israelin folgt jetzt ihren Kolleginnen Gisele Bündchen und Elle Macpherson und entwirft ihre eigene Unterwäschelinie „Under me“.

Anzeige

„Die Philosophie des Labels ist, dass die Unterwäsche deinen Körper ergänzen und nicht die Show stehlen soll“

Bar Refaeli über „Under me“

Auf den stilvollen Schwarz-Weiß Fotos ist Bar Refaeli auf dem Tenniscourt lediglich in einem weißen Sport-BH und passenden Panties bekleidet zu sehen. Bei dem Anblick würde es so manchem Zuschauer sicher schwer fallen, sich auf das imaginäre Spiel zu konzentrieren. Normalerweise kennen wir das Topmodel mit den tollen Kurven in verführerischen Dessous von Victoria's Secret oder Passionata (ebenfalls im Tennis-Look) – warum entwirft sie dann ausgerechnet Sportunterwäsche und greift nicht wie andere vor ihr zu Spitze, Seide und Rüschen? „Die Philosophie des Labels ist, dass die Unterwäsche deinen Körper ergänzen und nicht die Show stehlen soll“, sagt das Model gegenüber „Daily Mail“ . Komfort-Wäsche statt knappen Dessous und trotzdem schafft es Miss Refaeli, dass die Linie keinen Liebestöter gleichkommt. Gut gemacht!

Alle Kollektions-Teile sind aus weicher Baumwolle gefertigt und seit dem 14. Februar in England zu kaufen. Wir müssen uns noch ein wenig gedulden, denn die Website von „Under me“ wird erst in nächster Zeit online gehen. Auf jeden Fall verspricht sie aber schon mal „Unterwäsche, die einfach passt“.

Spiel, sitzt und Sieg!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs