Foto: socco media

Katy Perry beim Echo
Auftritt mit Nachhall

Gesten wurden in Berlin die Echos verliehen. STYLEBOOK fasst zusammen und zeigt, wer die optischen Gewinner des deutschen Musikpreises sind. Ganz vorne mit dabei: Katy Perry (27) als Diskokugel auf dem roten Teppich und anschließend als Vamp auf der Bühne.

  • 1/15

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Katy Perrys Outfit auf dem roten Teppich: Disko-Kugel

Leider sind natürlich längst nicht alle Nominierten und Gewinner persönlich erschienen, Adele, Coldplay und die Red Hot Chili Peppers blieben zu Hause. Dafür rockte Katy Perry und präsentierte ein wahres „Firework“, ganz im Zeichen ihres gleichnamigen Songs.

Weitere Auftritte mit Unterhaltungswert: Rammstein machte es auf der Bühne mit einem speckig gewordenen Marilyn Manson (43), Sido (31) mit seiner Trophäe, die er sich an den Schritt hielt und Ina Müller mit Barbara Schöneberger: Die beiden imitierten den Bühnenkuss von Madonna und Britney Spears bei den MTV Music Awards 2003 und ernteten Lacher beim Publikum.

Doch wer konnte optisch überzeugen? Insgesamt präsentierte die internationale Musik-Prominenz einen Blumenstrauß-bunten Mix: Sängerin Lena Meyer-Landrut (20) kam im bodenlangen, goldgelben Kleid und sah plötzlich ganz erwachsen aus. Lana del Rey (25) sang standesgemäß in einer theatralisch schönen, Silber-Robe.

Die dänische Singer-Songwriterin Aura Dione (27) nahm den Blumenstrauß wörtlich und sah mit ihren drapierten Blüten aus wie ein sommerliches Riesen-Bouquet.

Weitere Looks – in der Bildergalerie.

Sind Sie auf Facebook?
Werden Sie Fan von Stylebook!

Kommentare


Blogs