Lässt Katie Holmes sich erweichen?
Tom Cruise schreibt Versöhnungsbrief

Gut ein Jahr ist es nun her, dass Katie Holmes (34) sich von Tom Cruise (51) getrennt hat. Eine öffentliche Schlammschlacht blieb seitdem aus. Nun soll der Schauspieler sogar einen emotionalen Brief an seine Ex-Frau verschickt haben. Gibt es Hoffnung auf ein Liebescomeback?

  • Tom Cruise und Katie Holmes

    Foto: Getty Images

    Tom Cruise ist trotz Scheidung um ein gutes Verhältnis zu Katie Holmes bemüht

Die Trennung von dem einstigen Hollywood-Traumpärchen TomCruise und Katie Holmes kam genauso schnell wie unerwartet. Seitdem die Scheidung im Juli 2012 vollzogen wurde, war es – was ihr Privatleben angeht – eher ruhig um die zwei Schauspieler geworden. Nun hat sich Tom Cruise jedoch wieder an seine Ex-Frau gewandt.  „Er hat einen emotionalen Brief geschrieben. Ich glaube, es handelt sich dabei um etwas, worüber Tom in letzter Zeit viel nachgedacht hat“, verrät ein Vertrauter dem britischen Magazin „Look!“ in der aktuellen Ausgabe.

Anzeige

Gibt es nach dem Versöhnungsbrief jetzt also vielleicht doch noch mal ein Liebescomeback zwischen Katie Holmes und Tom Cruise? Die 34-Jährige soll jedenfalls sehr berührt von den Zeilen ihres Ex-Mannes gewesen sein. „Ich bin mir sicher, dass es für sie sehr emotional war, den Brief zu lesen, gleichzeitig aber auch erlösend – und so wichtig. Ich denke, dieser Brief zeigt eine Spur von dem alten, romantischen Tom – der, in den sie sich verliebt hat“, verrät der Bekannte.

Doch eine Rückkehr zu alten Zeiten werde es dennoch nicht geben: „Tom würde sie in jedem Fall sofort zurücknehmen, aber ich denke nicht, dass Katie das will.“ Dessen sei sich der „Oblivion“-Darsteller aber auch bewusst: „Es ist jetzt ein Jahr her und ich bin mir sicher, Tom wird wissen, dass Katie nicht daran interessiert ist, wieder zurück in seine Arme zu laufen. Aber er wollte ihr gerne sagen, wie viel sie ihm immer noch bedeutet und dass er hofft, dass es ihr gut geht.“


Kommentare


Blogs