Thema

Lady Gaga als spaciger Kugelfisch
Ich rufe dich, Galaktika…

Zu einem ihrer exklusiven Club-Konzerte in Paris reiste Lady Gaga (28) als riesiger Metallic-Kugelfisch an. Oder ist diese Kostümierung einem Weihnachtsstern nachempfunden und die Lady schon in Feststimmung? In einem Fall machte Gagas Oufit allerdings Sinn...

  • Lady Gaga

    Foto: Splash News

    Praktisch: Das Kostüm von Lady Gaga war zwar monströs, aber aufblasbar...

Lady Gaga spielte ein kleines, feines Konzert im Pariser Nachtclub „VIP Room“. Weil dort nicht viel Platz ist, musste sie auf der Bühne auf aufwändige Effekte und Kostüme verzichten. Meistens stand sie einfach nur beim DJ, rockte live ins Mikrofon. Fast wie eine ganz normale Sängerin. 

Cool! Aber alles in allem dann doch ein bisschen zu langweilig für Lady Gaga. Vorsorglich hatte sie die ganz große Show also VOR dem Gig durchgezogen und war in einem extra bombastischen Kostüm angereist:

Ein silberner Ganzkörper-Kugelfisch-Anzug, dessen Stacheln sich bei Bedarf in alle Richtungen aufpusten ließen. Geschätzter Gesamt-Umfang im komplett ausgefahrenem Zustand: etwa drei Meter.

Aufblasbar, wie praktisch! Denn so konnte Gaga zwar einen monströsen Auftritt hinlegen, aber trotzdem bequem im Auto sitzen und durch die Eingangstüren des Clubs passen. Und natürlich lässt sich das Kostüm dadurch auch viel besser auf Reisen transportieren.

PS: Es tut uns wirklich leid – aber DIESEN Look gibt es ausnahmsweise NICHT zum Nachshoppen im STYLEBOOK-Shop...

Das Konzert von Lady Gaga:



Anzeige

Kommentare


Blogs