Thema

Girly Talk mit Tyra Banks
Hillary Clinton plaudert über Cellulite

Unschöne Dellen machen auch vor hochrangigen Politikerinnen nicht halt. Mit Supermodel Tyra Banks (41) plauderte Hillary Clinton (67) ganz offen und sympathisch über ihre Cellulite.

In einer Frage-Antwort-Runde mit der „New York Times“ wurde Tyra Banks nach ihrem ersten Treffen mit Hillary Clinton gefragt und geriet richtiggehend ins Schwärmen.

  • Tyra Banks und Hillary Clinton

    Foto: Getty Images

    Hillary Clinton hat mit ihrer Cellulite-Beichte nachhaltig Eindruck auf Tyra Banks gemacht

Ladies unter sich
„Oh mein Gott, sie war so entspannt und so cool. Wir haben über Cellulite geredet und sie sagte: ‚Ja, ich habe Cellulite und ich gucke in den Spiegel, wenn ich keine Kleider anhabe und mir gefällt nicht alles, was ich sehe‘“, erinnerte sich Tyra Banks an den Plausch mit der Präsidentschaftskandidatin. „Es war diese Art Unterhaltung.“

Intime Geständnisse über Bill Clinton
Das Treffen zwischen den beiden Ladys liegt schon einige Jahre zurück. Im Jahr 2008 war Clinton als Senatorin zu Gast in der „Tyra Banks Show“. Damals wurde es nicht nur hinter den Kulissen persönlich. In der Show erzählte die ehemalige First Lady von ihrer ersten Begegnung mit Bill Clinton (68) in Yale und kam auch auf die berüchtigte Affäre ihres Mannes mit Monika Lewinsky (42) zu sprechen. „Ich musste wirklich tief graben und darüber nachdenken, was das Richtige für mich und meine Familie ist. Und ich habe niemals an Bills Liebe zu mir gezweifelt“, erklärte Hillary Clinton, die ihrem untreuen Gatten schließlich verziehen hat.

Tyra Banks war von so viel Offenheit schwer begeistert. „Ich mag Hillarys Persönlichkeit tatsächlich“, stellte sie im Q&A mit der „Times“ klar. „Sie ließ es einfach so raus.“

Anzeige

Kommentare


Blogs