Kristen Stewart über neuen „Twilight“-Film
„Sex-Szene mit Robert Pattinson war schrecklich!“

Am 22. November kommt der fünfte und letzte Film der „Twilight“-Saga in die deutschen Kinos. In „Breaking Dawn 2 – Biss zum Ende der Nacht“ soll es richtig erotisch werden, zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson. Doch die Sex-Szenen machten dem angeblich getrennten Paar dieses Mal keinen Spaß...

  • Kristen Stewart über Sex-Szene in neuem „Twilight“-Film mit Robert Pattinson

    Foto: Getty Images

    Kristen Stewart fand die Sex-Szenen mit Robert Pattinson für den neuen „Twilight“-Film schrecklich! Schuld war aber nicht ihr Filmpartner, sondern die Anweisung des Regisseurs...



Statt den doch eher züchtigen Sex-Szenen im letzten Teil der „Twilight “-Saga, „Breaking Dawn – Teil 1“, soll es in der Fortsetzung richtig zur Sache gehen. In „Breaking Dawn 2 – Bis zum Ende der Nacht“ wird es zwischen Edward (Robert Pattinson) und Bella (Kristen Stewart) richtig wild.

Anzeige

Spaß hat es den Schauspielern aber offenbar nicht bereitet. „Bill Condon meinte, er wolle es so inszenieren, als ob der Zuschauer mittendrin sei. Als würde er es selbst erleben und Teil des Ganzen sein, was echt seltsam ist. Deshalb mussten wir dabei direkt in die Kamera gucken, anstatt einander anzusehen“, sagt Kristen Stewart im Interview zur Entertainmentseite „E! Online“.

Ob sich im richtigen Leben zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson wieder etwas anbahnt, nach ihrem Ausrutscher mit Regisseur Rupert Sanders, oder ob die neue Zuneigung zwischen den beiden nur PR-Gründe hat, werden wir wohl erst erfahren, nachdem der Film erfolgreich angelaufen ist.

Kommentare


Blogs