Kristen Stewart mit haarlosen Zukunftsplänen
„Ich werde mir definitiv den Kopf rasieren, bevor ich sterbe“

Egal, ob als „Twilight“-Schönheit oder als Schneewittchen in „Snow White and the Huntsman“: Kristen Stewart (23) trägt stets eine lange braune Mähne. Doch insgeheim würde die Schauspielerin gerne mal mit Glatze unterwegs sein.

  • Kristen Stewart träumt davon, ohne Haare durchs Leben zu gehen

    Foto: Getty Images

    Kristen Stewart träumt davon, ohne Haare durchs Leben zu gehen

Auch wenn viele Hollywoodstars gerade den Pixie-Cut für sich entdecken – lange Haare sind bei Frauen noch immer ein Schönheitsideal. Kristen Stewart entspricht diesem voll und ganz, ihre braunen Haare sind stets ein Hingucker. Im Interview mit dem Beauty-Portal „Into The Gloss“ erklärte sie allerdings, dass ihr immer gleicher Look sie nerve.

Anzeige

„Wenn ich keine Schauspielerin wäre, würde ich auf jeden Fall mehr mit meinem Haar machen“, sagte die Ex von Robert Pattinson (27). Offenbar hat Kristen Stewart auch konkrete Vorstellungen davon, welche Frisuren sie ausprobieren könnte – sofern sie keine schauspielerischen Verpflichtungen hätte. „Ich würde es öfter schneiden lassen und es auch öfter färben“, sagte die Schauspielerin.

Damit aber nicht genug. Kristen Stewart träumt von einem noch viel radikaleren Schritt. „Ich werde mir definitiv den Kopf rasieren, bevor ich sterbe“, kündigte sie weiterhin an. Zudem wolle sie sich auf jeden Fall ihren Kopf tätowieren lassen, solange sie eine Glatze trage.

Ob ihre Fans von dieser Idee begeistert wären, ist fraglich. Die schöne ‚Bella‘ aus „Twilight“ plötzlich mit kahlem und tätowiertem Schädel zu sehen, wäre für viele sicher ein Schock fürs Leben. Um ihren bizarren Wunsch in die Tat umzusetzen, bleibt Kristen Stewart aber vermutlich noch jede Menge Zeit.


Kommentare


Blogs