Kristen Stewart lästert über FKA twigs
Neue Freundin nutzt Robert Pattinson nur aus

Dass Kristen Stewart (24) von Robert Pattinsons (28) neuer Freundin nicht begeistert sein wird, war zu erwarten. Doch nun holt sie zum Tiefschlag gegen FKA twigs (26) aus: Die soll Rob nur ausnutzen.

  • Kristen Stewart lästert über FKA twigs

    Foto: Getty Images

    In den Augen von Kristen Stewart will FKA twigs Robert Pattinson nur benutzen

Während Kristen Stewart noch immer als Single unterwegs ist, hat Robert Pattinson inzwischen sein neues Glück gefunden. Der Schauspieler soll bis über beide Ohren in FKA twigs verliebt sein – ganz zum Ärger seiner Ex-Freundin. Die will sich nicht damit abfinden, dass Robert mit ihr abgeschlossen hat. Ihrer Nachfolgerin unterstellt sie daher zweifelhafte Absichten. Angeblich ist Kristen Stewart davon überzeugt, dass FKA twigs nur wegen seines Ruhmes mit Robert Pattinson zusammen ist.

Anzeige

„Kristen war schon misstrauisch, aber als sie hörte, dass FKA ganz offen mit der Presse über Rob sprach, hat es sich für sie bestätigt“, berichtet ein Informant von „Hollywood Life“. „Es ist für Kristen so offensichtlich, dass dieses Mädchen Rob nur benutzt und deshalb ist sie wirklich schlecht auf sie zu sprechen. Sie fühlt sich noch immer für Rob verantwortlich.“ Tatsächlich sonnt sich die vorher eher unbekannte britische Künstlerin seit ihrer Beziehung mit Robert Pattinson im Rampenlicht. Ob FKA twigs den Schauspieler aber wirklich nur ausnutzt, um ihre Karriere voranzutreiben?

Auf dem Instagram-Account von twigs halten Fans vergeblich nach einem gemeinsamen Schnappschuss mit dem „Twilight“-Beau Ausschau. Dass die Sängerin mit ihrer prominenten Eroberung prahlt, kann Kristen Stewart ihr eigentlich nicht unterstellen. Zwar hatte FKA twigstatsächlich vor Kurzem in einem Interview von Robert Pattinson gesprochen und verkündet, dass sie ihn liebt. Ob das aber als Indiz ausreicht, um sie als Goldgräberin zu identifizieren? Dass es Kristen Stewart bei solchen Unterstellungen wirklich um das Wohl von Robert Pattinson geht, scheint noch unglaubwürdiger.


Kommentare


Blogs