Kristen Stewart flüchtet aus ihrem Haus
Umzug wegen Robert Pattinson und FKA twigs

Das Liebesglück von Robert Pattinson (28) und FKA twigs (26) ist für Kristen Stewart (24) nur schwer zu ertragen. Jetzt hat ihr Ex auch noch ein Haus in ihrer Nachbarschaft gekauft. Für Kristen gibt es da nur eine Option: das Weite suchen.

  • Kristen Stewart

    Foto: Getty Images

    Kristen Stewart möchte ihrem Ex Robert Pattinson auf keinen Fall auf der Straße begegnen

Los Angeles ist einfach zu klein für diese Drei, oder zumindest ein einzelner Stadtteil. Kristen Stewart soll schockiert darüber sein, dass sich Robert Pattinson ausgerechnet in ihrer Nähe ein Liebesnest mit FKA twigs kaufen muss. Bevor sie ihrem Ex und seiner Neuen beim gegenseitigen Anschmachten in Los Feliz  zuschaut, zieht die Schauspielerin lieber die Reißleine.

Anzeige

Kristen ist sehr bestrebt darin, noch vor dem Jahreswechsel in ihr Loft in Downtown L.A. zu ziehen. Sie will keine unangenehme Begegnung mit Rob und Tahliah und sie will auch nicht sehen, wie verliebt die beiden ineinander sind“, erklärt ein Bekannter von Kristen Stewart „Hollywood Life“.

Offenbar befürchtet der „Twilight“-Star, dass Robert Pattinson und FKA twigs alias Tahliah Barnett ihren Turtelstreifzug nun in den ihr so vertrauten Ecken fortführen. „Kristen ist sich dessen sehr bewusst, dass Robs neues Haus in der Nähe ihrer Nachbarschaft ist. Sie hat ihren Freunden schon gesagt, dass sie nichts davon hören möchte, wenn diese sie zusammen an den Plätzen sehen, die sie früher mit Rob besucht hat“, schildert der Vertraute Kristens Gemütslage weiter.

Um so wenig wie möglich von Robert Pattinson und FKA twigs mitzubekommen, hat Kristen Stewart schon einen Plan ausgeheckt. „Sie will sich einfach auf ihre neue Bude und aufs Malen konzentrieren“, weiß die Quelle weiter. Ob die Leinwandheldin ihr altes Haus nun gänzlich verkaufen möchte, oder nur dann verlässt, wenn sie Rob und seine neue Flamme in der Stadt der Engel wähnt, ist jedoch nicht bekannt.


Kommentare


Blogs