Stars: Kim Kardashian und Kanye West in Irland
Flitterwochen ohne Tochter North

Nach der opulenten Hochzeit in Florenz genießen Kim Kardashian (33) und Ehemann Kanye West (36) nun ihre Flitterwochen in Irland. Töchterchen North, die in drei Wochen ihren ersten Geburtstag feiert, reiste allerdings nicht mit auf die grüne Insel.

Zuerst die Hochzeit, dann der Nachwuchs – dieser konventionelle Weg kam für Kim Kardashian und Kanye West nicht infrage. Sie heirateten knapp ein Jahr nach der Geburt ihrer Tochter North. Die Flitterwochen in Irland verbringt das Glamour-Paar nun aber zu zweit, wie die Zeitung „Irish Independent“ berichtet.

Anzeige

Kim Kardashian und Kanye West sollen sich in die Präsidentensuite des 5-Sterne-Hotels „Castlemartyr Resort“ in Cork eingemietet haben und sieben weitere Räume gebucht haben, um ihre Flitterwochen absolut ungestört verbringen zu können. Kosten: rund 50.000 Euro.

Bei so viel Platz hätte sich sicher auch ein Bettchen für Töchterchen North gefunden, doch der elf Monate alte Spross des Paares muss nun für einige Tage auf seine Eltern verzichten. Nachdem North zunächst die Hochzeitsvorbereitungen in Paris und im Anschluss die Trauung in Florenz miterlebt hatte, wird sie gerade von Kims Mutter Kris Jenner (58) betreut. Oma und Enkelin wurden nach der Hochzeit auf dem Flughafen in Venedig gesehen, berichtet das „People“-Magazin.

In den Flitterwochen wollen Kanye West und seine Frau nun ausspannen, aber auch einiges unternehmen. Angeblich will das Paar mindestens einen Tag in Dublin verbringen. Am Freitag soll es zurück nach Los Angeles gehen, wo Töchterchen North sicher schon auf ihre Eltern wartet.


Kommentare


Blogs