Von wegen abgehoben
Kim und Kanye fliegen Economy

Eigentlich sind Kim Kardashian (34) und Kanye West (37) nicht unbedingt für ihre Bescheidenheit bekannt. Auf einem Trip nach Armenien bewies das Glamour-Paar jedoch das Gegenteil – Kimye flogen Eco!

  • Kim Kardashian und Kanye West

    Foto: Getty Images

    Kim Kardashian besuchte mit Kanye West das Heimatland ihrer Vorfahren, um des Völkermordes an den Armeniern zu gedenken

Derzeit macht ein Foto auf Twitter die Runde, das Kanye West und Kim Kardashian im Flugzeug nach Armenien zeigt. Nicht weiter spannend, wäre da nicht der Fakt, dass die beiden nicht etwa im Privatjet reisten, sondern – wie alle anderen auch – per Economy Class.

Anzeige


Gut ausgeschlafen nach Armenien
Schlafen im Flugzeug ist für viele Passagiere ein Ding der Unmöglichkeit – es ist eng, unbequem, hell und laut. Das Problem kennen Kim Kardashian und Kanye West auch, wie das Foto von Twitter-User Miles Newlove beweist. Die Reality-Queen und der Rapper sind darauf in einem ganz normalen Flieger zu sehen und haben es anscheinend trotz aller Umstände geschafft: Während Kanye auf dem Platz am Gang sitzt und bereits die Augen geschlossen hat, macht es sich Kim gut zugedeckt am Fenster gemütlich.

Doch keine Diva-Allüren?
Dass die beiden Multi-Millionäre ihre Reise nach Armenien nicht etwa im Luxus-Jet, sondern in der Economy Class einer regulären Passagiermaschine angetreten waren, erstaunt viele Fans im Netz. Immerhin gelten die beiden als abgehoben und geradezu besessen von Luxus und Glamour. In Sachen Reisen scheint das aber nicht zu stimmen, immerhin war Kanye West vor wenigen Wochen bereits unter lauter Normalsterblichen gemeinsam mit Kims Mama Kris Jenner beim Nickerchen im Eurostar gesichtet worden, dem Zug zwischen London und Paris.

Wir finden die neue volksnähe der beiden Superstars sehr sympathisch.


Kommentare


Blogs