Zu sexy als Schwangere?
Kim Kardashians heiße Umstandsmode

Manche Frauen haben in ihrer Schwangerschaft seltsame Gelüste. Kim Kardashian (34) hingegen hat ganz besondere Style-Gelüste und die präsentiert der Reality-Star gerade auf der New York Fashion Week.

Es geht wieder los: Die internationale Modewoche für die Sommersaison 2016 hat angefangen und somit auch der große Auftritt von Mrs. West: minikurze Lederröcke, hautenge Kleider und offenherzige Dekolletés – so sieht die Alltagsmode von Kim Kardashian aus. Auch in ihrer zweiten Schwangerschaft will der Reality-Star nichts von Umstandsmode wissen.

Auffallen um jeden Preis
Auf ihrem Blog „kimkardashianwest.com“ verrät die werdende Mutter den Grund für ihr sexy Schwangerschafts-Styling: Sie schämt sich für die Looks ihrer ersten Schwangerschaft, will ihren Bauch jetzt nicht mehr verstecken. Und daher lechzt Kim nach besonders heißen Outfits. Sexy Highlight: Das schwarze Spitzenkleid von Riccardo Tisci (41), das sie letzten Freitag auf der Givenchy-Show zeigte. So sexy wurde wahrscheinlich noch nie eine Babykugel präsentiert.

Das Baby, ein Junge, soll im Dezember zur Welt kommen. Mal sehen, mit welchen heißen Looks uns die Kardashian bis dahin noch vom Hocker reißt.

Anzeige

Kommentare