Ihr neues Haus kostet 30.000 Euro im Monat
Kim Kardashian wohnt jetzt zur Miete

Kim Kardashian (31) hat ein neues Zuhause. Grund für den Umzug: In ihrem alten Anwesen fühlte sie sich nicht mehr sicher, sie hatte Angst vor Stalkern. Überraschenderweise wohnt Frau Kardashian jetzt zur Miete.

  • 1/3

    Foto: reflex media / dpa Picture-Alliance

    Kim Kardashian fühlte sich in ihrem altern Zuhause nicht mehr sicher – und hat sich deshalb ein neue gesucht

Wenn man sich in den eigenen vier Wänden unsicher fühlt, hilft nur eins: umziehen.

Anzeige

Also verließ Kim Kardashian das Fünf-Millionen-Dollar-Anwesen (rund 3,7 Millionen Euro) in Los Angeles, das sie 2010 mit ihrem damaligen Freund Kris Humphries bezogen hatte.

Inzwischen hat das Paar geheiratet – und sich wieder getrennt. Allein fühle sich Kardashian nicht mehr sicher in dem Gebäude, sie habe Angst vor Stalkern. Deshalb machte sie jetzt eine neue Villa in Beverly Hills zu ihrem neuen Zuhause.

Erst einmal nur zur Miete – für 40.000 Dollar (rund 30.000 Euro) im Monat. Das berichtet die „Daily Mail“.

Das 650 m² große Anwesen verfügt über einen Pool und einen großzügigen Ausblick auf die Hollywood Hills; es hat vier Schlafzimmer und sechs Badezimmer. 

Hoffentlich kann Kim jetzt wieder ruhig schlafen ...


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs